Produkte für PKW / Van / 4x4

TireNews | Sportlichkeit trifft Sicherheit. UHP-Reifen vom Technologieführer.

08/12/2015
  • Spitzensportler von Continental für Sommer und Winter

  • Neues Hochtechnologiezentrum entsteht in Korbach

  • Mit Top-Tunern auf der Essen Motor Show 2015

Trotz rückläufiger Zahlen im europäischen Neuwagengeschäft steigt die Nachfrage nach Ultra-High-Performance-Reifen (UHP) von Jahr zu Jahr weiter. Ein Trend, den Continental mit besonderer Innovationskraft seit vielen Jahren aktiv mitgestaltet. Damit das auch in Zukunft so bleibt, investiert das Unternehmen derzeit massiv in den Aufbau des High Performance Technologie Centers (HPTC) in Korbach, wo künftig nicht nur die extrem anspruchsvollen Größen von 19 bis 23 Zoll produziert werden, die auch als Ultra-UHP-Reifen (U-UHP) bezeichnet werden. Hier werden auch die Prozesse für die besonderen Anforderungen optimiert und dann weltweit in andere Continental-Reifenwerke übertragen. In dem hessischen Standort werden ab Mitte 2016 jährlich 350.000 Höchstleistungspneus für besonders sportliche, technologisch sehr anspruchsvolle und hoch motorisierte Pkw produziert.

tire_image1

Sommer- und Winter-Technologien für höchste Performance-Anforderungen

Schon heute unterstreicht Continental mit dem brandneuen SportContact 6 seine besondere Kompetenz im imageträchtigen Super-Sportreifen-Segment. Mit deutlichen Performance-Steigerungen in nahezu allen relevanten Eigenschaften gegenüber dem mit Bestnoten in zahlreichen Reifentests ausgezeichneten Vorgängermodell ContiSportContact 5 P ist der Neue mit einer um noch einmal satte 14 Prozent gesteigerte Lenkpräzision ab sofort eine attraktive Alternative. Das Fahrverhalten beim Handling auf trockener Strecke legte um elf Prozent zu. Das Grip-Niveau bei Fahrten auf Rennstrecken wurde um vier Prozent verbessert. Und selbst bei den Nässeeigenschaften liegt der neue SportContact 6 insgesamt noch spürbar über dem hohen Niveau des Vorgängermodells. Zusätzlich erreichen Laufleistung und Komfort jeweils um sieben Prozent verbesserte Leistungseigenschaften.

Um die bedeutenden Fortschritte gegenüber dem Vorgängermodell auf die Straße zu bringen, haben die Techniker in Hannover die chemische Zusammensetzung der Lauffläche, das Profil-Design sowie die Reifenkonstruktion quasi neu erfunden. Kernelemente der innovativen Neuentwicklung sind eine auf Basis der Black-Chilli-Technologie weiterentwickelte Hochgrip-Mischung, ein besonderer Festigkeitsträger für mehr Stabilität bei Hochgeschwindigkeitsfahrten und die so genannte Force-Vectoring-Technologie in der Profil-Gestaltung.

Mit Größen zwischen 19 und 23 Zoll passt der SportContact 6 vor allem auf Spitzensportler wie den Audi R8 oder den Porsche 911 sowie auf sehr sportlich abgestimmte Fahrzeuge wie den M 5er BMW, Mercedes AMG-Modelle und den elektrisch angetriebenen, bis zu 416 PS starken Tesla S. Ein erstes Ausrufezeichen in Sachen maximaler Grip hat der Reifen bereits vor seiner offiziellen Einführung gesetzt: Honda hat die Freigabe für den neu eingeführten Civic Type R gegeben und mit ihm einen neuen Rundenrekord auf der Nordschleife am Nürburgring erzielt.

WinterContact™ TS 850 P

Die Nachfrage nach höherer Winter-Performance steigt weiter

Wer glaubt, dass Supersportler und getunte Fahrzeuge ein reines Sommerphänomen darstellen, irrt, denn auch der Trend zum immer sportlicheren Wintereinsatz hält weiter an. Und diese Entwicklung wird nicht nur von Tuningboliden und Supersportlern wie dem Audi R8 getragen, sondern in der Erstausrüstung auch von der zunehmenden Motorisierung vieler Fahrzeugmodelle im Mittelklasse-Segment. Im vergangenen Jahr rollten in Deutschland bereits 40 Prozent aller Fahrzeuge auf Reifengrößen oberhalb von 16 Zoll aus den Produktionshallen der Automobilhersteller. Das Marktpotenzial für Pneus ab 17 Zoll mit Geschwindigkeitsfreigaben oberhalb von 240 km/h taxieren Experten auf über fünf Millionen. Und wer heute serienmäßig auf UHP-Reifen unterwegs ist, will darauf selbstverständlich auch im Winter nicht verzichten. Auch dafür bietet Continental auch in diesem hart umkämpften Segment einen Testsieger an – den überaus sportlichen WinterContact TS 850 P, den zuletzt AutoBild sportscars (11/2015) mit „vorbildlich“ und sportauto (11/2015) mit „sehr empfehlenswert“ bewerteten.

Dass die Entwickler von Continental die Leistungseigenschaften von Premium-Winterreifen im Produktsegment UHP-Winterreifen noch einmal deutlich anheben konnten, verdankt der im vergangenen Jahr neu eingeführte, asymmetrische WinterContact TS 850 P vor allem seiner innovativen Profil-Auslegung. Angeboten wird der Winterprofi für extrem sportliche Fahrzeuge und Oberklasse-Limousinen für Felgen zwischen 16 und 20 Zoll Durchmesser sowie in Breiten von 205 bis 275 Millimetern. Neu in dieser Wintersaison ist eine spezielle Version für allradgetriebene Fahrzeuge und Vans, die als Kennzeichnung auf der Seitenwand zusätzlich zur Produktbezeichnung den Schriftzug „SUV“ trägt. Dafür wurde der WinterContact TS 850 P mit mehr Profil-Positivanteil – also größeren Profilblöcken – ausgestattet, so dass das Eindringen von Steinen beim Fahren auf Schotterpisten und vergleichbar losen Untergründen verhindert wird. Gleichzeitig wurde die Karkasse so ausgelegt, dass sie die Gewichte der schwereren SUV problemlos trägt und die hohen Kräfte beim Bremsen, Kurvenfahren und Beschleunigen effektiv überträgt. Ein aktueller Test der SUV-Größe 215/65 R 16 98 H durch die Experten von AutoBild allrad („empfehlenswert“) bestätigt: Das technische Gesamt-Konzept des WinterContact TS 850 P überzeugt auch in diesem Fahrzeugsegment.

 

Breiter ist besser – auch im Winter

Immer größer, immer breiter auch im Winter? Das macht Sinn. Denn tatsächlich bieten die Breitreifen mit ihrer deutlich größeren Bodenaufstandsfläche im Winter neben besseren Fahreigenschaften und kürzeren Bremswegen auch einen besseren Nassgriff als schmalere Pneus, die ihre Stärken ausschließlich im Tiefschnee ausspielen können. Doch Tiefschnee ist auf den vielbefahrenen deutschen Straßen, die zudem über einen hervorragenden Winterdienst verfügen, kaum noch anzutreffen. Deshalb gilt auch im Winter: Je breiter der Reifen, desto mehr Grip kann er aufbauen und umso mehr Performance kann er leisten. Zumal sich auch Kurvenstabilität, Lenkpräzision, Fahrspurwechsel, Lastwechsel und Sportlichkeit mit zunehmender Reifenbreite verbessern. Vereinfacht betrachtet liegt das unter anderem daran, dass die Entwickler auf der größeren Bodenaufstandsfläche mehr Lamellen platzieren können. Das verbessert letztlich die Haftung bei allen winterlichen Witterungsbedingungen. Hinzu kommt die Möglichkeit, auch die einzelnen Profilblöcke größer auszulegen, was wiederum hilft, die Bremswege zu verkürzen. Und: Je breiter der Reifen, desto direkter können Lenkimpulse auf die Fahrbahn übertragen werden. So ist mit Winterreifen von Continental auf der Straße eigentlich alles wie im Sommer – nur beim Aussteigen etwas kälter.

 

Zusammen mit fünf Top-Tunern auf der Motor Show 2015 in Essen

Die gesamte Palette der Ultra-High-Performance-Produkte für Pkw und SUV ist vom 28. November bis 6. Dezember auf der Motor Show 2015 in Essen zu sehen. Auf Europas größter Messe und bedeutendsten Leistungsshow für Tuning, Motorsport, sportliche Serienfahrzeuge und Classic Cars präsentiert sich Continental den 340.000 erwarteten Besuchern auf dem Gemeinschaftsstand A155 in Halle 3 zusammen mit namhaften Entwicklungspartnern aus der Tuningbranche. Mit dabei sind in diesem Jahr Abt Sportsline, AC Schnitzer, Heico Sportiv, Sportservice Lorinser und TechArt Automobildesign. Der Messestand ist Ausdruck einer perfekten Symbiose aus extremer Performance sowie größtmöglicher Sicherheit und sollte damit auch ein ansprechendes Ausstellungsziel für die Freunde hochwertiger Fahrzeugveredelung im Premium-Segment sein. Mehr Informationen unter www.essen-motorshow.de.

Kontakt
Alexander Bahlmann
Alexander Bahlmann

Leiter Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen

Continental AG l Divison Reifen

Büttnerstraße 25

30165 Hannover

+49 (0) 511 938 2615

+49 (0) 511 938 2455

Kontakt
Klaus Engelhart
Klaus Engelhart

Pressesprecher - Pkw-/Zweiradreifen D/A/CH

Continental AG l Divison Reifen

Büttnerstrasse 25

30165 Hannover

+49 (0) 511 938 2285

+49 (0) 511 938 2455