Produkte für PKW / Van / 4x4

Winterreifen für alle Ansprüche

11/12/2015
  • Pkw- und Zweirad-Winterreifen für mitteleuropäische und nordische Einsätze mit mitteleuropäischer oder Soft Compound-Reifenmischung sowie Spike-Anwendungen

Mit einer der breitesten Lieferpaletten am Markt hält Reifenhersteller Continental umfangreiche Winterbereifungsmöglichkeiten für nahezu alle Ansprüche bereit. Ob beim Fahren im winterlichen Mitteleuropa, in verschneiten skandinavischen Städten oder auf den vereisten Pisten des Nordens – Premium-Winterreifen von Continental gewährleisten auch unter widrigsten Bedingungen Sicherheit bei allen Straßenbedingungen. Allein die aktuelle Lieferpalette hält neun Bereifungsmöglichkeiten für die unterschiedlichen Anwendungen und Fahrzeuge bereit.

WinterContact™ TS 850 P

Winterreifen für Mitteleuropa

Der ContiWinterContact TS 850 ist der aktuelle Winterreifen von der Kompakt- bis zur Mittelklasse. Seit seiner Markteinführung vor vier Jahren hat er bei den Testberichten der führenden Fachredaktionen eine Vielzahl von Testsiegen und Empfehlungen der „einfahren“ können. Sein laufrichtungsgebundene Profil ist so ausgelegt, dass ein besonders hoher Grip für die sichere Verzahnung mit Schnee und Eis zur Verfügung steht. Auch auf trockenen oder nassen Straßen bietet der Premium-Winterreifen von Continental ein hohes Maß an Sicherheit, zusätzlich glänzt er aber auch mit niedrigem Rollwiderstand. Die Lieferpalette des Volumenmodells wurde zu diesem Winter auf über 50 Größen ausgebaut. Continental fertigt Reifen für Felgendurchmesser von 14 bis 17 Zoll.

Der Continental WinterContact TS 850 P ist das Modell für Pkw der Mittel- und Oberklasse sowie für Sportwagen. Mit ihm haben die Entwickler des führenden Winterreifen-Herstellers die Leistungseigenschaften nennenswert anheben können. So toppt der Continental WinterContact TS 850 P das Vorgängermodell auch subjektiv spürbar beim Handling auf Schnee und trockener Straße sowie beim Bremsen. Möglich wird dies durch die asymmetrische Profilauslegung des Winterreifens. Neu in dieser Wintersaison ist eine spezielle Version für allradgetriebene Fahrzeuge und Vans, die als Kennzeichnung auf der Seitenwand zusätzlich zur Produktbezeichnung den Schriftzug „SUV“ trägt. Von beiden Modellen werden Reifen für Felgen zwischen 16 und 20 Zoll Durchmesser gefertigt.

Mit dem ContiWinterContact TS 830 P wendet sich der Reifenhersteller an die Besitzer leistungsstarker Fahrzeuge, die auch im Winter Reifen mit der Freigabe des jeweiligen Premium-Herstellers fahren wollen. Das Winterreifenmodell aus Hannover hat diverse Freigaben von Fahrzeugherstellern wie beispielsweise Audi, BMW, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz und Porsche. Diese Winterreifen sind genau auf die Auslegung der jeweiligen Fahrzeuge zugeschnitten und bieten so eine perfekte Kombination von Fahrspass, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Winterreifen für den hohen Norden

Für den Betrieb in den kalten Gegenden Skandinaviens, Russlands oder nördlich des Polarkreises hält Continental grundsätzlich zwei Lösungen parat. Vor allem für das Fahren im städtischen Bereich, aber auch über Land können Winterreifen mit einer besonders weichen, kälteflexiblen Mischung genutzt werden, so genannte Soft Compound-Reifen. Ausgestattet mit einer Vielzahl von Lamellen und Griffkanten verzahnen sie sich sehr eng mit Eis und Schnee. Eine andere Möglichkeit sind Spikes, deren Nägel zusätzlichen Grip und extreme Traktion auf den vereisten Straßen in Skandinavien und Russland bieten. Auch die geltenden gesetzlichen Vorschriften müssen bei der Reifenwahl natürlich berücksichtigt werden.

Das funktional dreigliedrige, asymmetrische Profil des Soft Compound-Winterreifens ContiVikingContact 6 ist so aufgebaut, dass die beim Kurvenfahren am stärksten belasteten Bereiche auf der Außenseite des Reifens mit ihren steifen Doppelblöcken hohen Grip für präzise Seitenführung auf trockenen Strecken liefern. Diese Blöcke stützen sich gegenseitig ab, um höchste Stabilität bei den beim Kurven fahren auftretenden Belastungen zu erreichen. Für SUV steht eine spezielle Produktlinie des ContiVikingContact 6 bereit, die auf die Anforderungen und Felgengrößen dieser Fahrzeuge abgestimmt ist. Sie trägt hinter dem Produktnamen die Zusatzbezeichnung „SUV“ auf der Flanke.

Mit dem bespikten Winterreifen IceContact 2 von Continental haben die Entwickler die guten Wintereigenschaften des Vorgängermodells weiter verbessern können. So konnte das Handling auf trockener Straße, das Fahrverhalten auf Eis und auch das Fahrverhalten auf Schnee angehoben werden. Ebenfalls neu sind die Spikes sowie ihre besonders robuste Verankerung im Profil. Dazu werden die Spikes durch einen speziell dafür entwickelten Roboter in den Reifen eingebracht und tragen dabei einen kleinen „Fuß“ aus Klebemittel. Im nächsten patentierten Produktionsschritt werden sie unter einer bestimmten Temperatur mit dem Reifen eingeheizt und erhalten so rund 400 Prozent mehr Haftkraft, als dies bei den herkömmlichen Verfahren möglich ist. Der Reifen mit seinem asymmetrischen Profil wird derzeit in rund fast Größen passend für Pkw und SUV gefertigt, der weitere Ausbau der Lieferpalette ist für 2016 geplant. Auch beim IceContact 2 tragen die Reifen für Vans und 4x4-Fahrzeuge die Zusatzkennung „SUV“ auf der Seitenwand.

Erweiterte Mobilitäts-Lösungen SSR und ContiSeal

Sowohl die Reifen der Modelle WinterContact TS 850 P und ContiWinterContact TS 830 P als auch IceContact 2 und ContiVikingContact 6 können mit der erweiterten Mobilitäts-Lösung Self Supporting Runflat (SSR) bestellt werden, die auch Reifen Notlauftechnologie bezeichnet werden kann. Im Falle des Druckverlustes durch eine Verletzung des Reifens trägt die speziell verstärke Seitenwand das Fahrzeug über bis zu 80 Kilometer mit bis zu 80 km/h so weit, dass die nächste Werkstatt sicher erreicht werden kann. Von allen vier Premium-Winterreifen gibt es auch Ausführungen mit der ContiSeal-Technologie. Bei diesen Reifen verschließt eine viskose Innenschicht unter der Lauffläche Löcher, die durch eingedrungene Nägel oder Schrauben mit einem Durchmesser von bis zu 5 mm entstanden sind. Damit kann rund 95 Prozent aller Reifenschäden entgegen gewirkt werden.

Start

Winterreifen auch für Zweiräder

Mit dem ContiMove 365 gibt es einen sicheren Ganzjahresreifen für Motorroller. Den Spagat zwischen Sommer- und Wintereignung erreicht der ContiMove365 besonders durch sein innovatives Profil-Design. Tief reichende Lammellenpaare sorgen für sichere Haftung auch auf verschneiter Fahrbahn. Die breiten Drainagerillen garantieren optimale Wasserverdrängung; so ist die Kontrolle des Scooters auch bei starkem Regen gewährleistet. Durch die M+S-Kennzeichnung erfüllt der Continental-Pneu die Straßenverkehrsordnung und ist somit auch offiziell für den Winterbetrieb zugelassen. Für Fahrräder bietet Continental einen „normalen“ Winterreifen sowie zwei bespikte Versionen an. Für das Fahren auf nasskalten und verschneiten Straßen eignet sich der TopContact Winter II, auf vereisten Pisten sind der NordicSpike oder der SpikeClaw gute Begleiter. Die drei Reifen werden in einer Lieferpalette passend für Tourer und Mountainbikes angeboten.

Kontakt
Alexander Bahlmann
Alexander Bahlmann

Leiter Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen

Continental AG l Divison Reifen

Büttnerstraße 25

30165 Hannover

+49 (0) 511 938 2615

+49 (0) 511 938 2455

Kontakt
Klaus Engelhart
Klaus Engelhart

Pressesprecher - Pkw-/Zweiradreifen D/A/CH

Continental AG l Divison Reifen

Büttnerstrasse 25

30165 Hannover

+49 (0) 511 938 2285

+49 (0) 511 938 2455