Produkte für PKW / Van / 4x4

ProSportHannover unterstützt Gerätturnerin Anja Brinker auf dem Weg zu Olympia 2012

21/11/2011
  • Bundeskader-Athletin und Stufenbarren-Spezialistin, die am Landesleistungs-stützpunkt Hannover trainiert, erhält einmalig 7.500 EUR

Die Continental AG hat im Rahmen der Initiative ProSportHannover ein weiteres Förderprojekt ausgewählt und unterstützt die Gerätturnerin Anja Brinker auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2012 in London mit 7.500 EUR. Anja Brinker stammt aus Melle, turnt für die Bundesligamannschaft der TS Großburgwedel und trainiert zwei Mal täglich im Landesleistungszentrum in Hannover Badenstedt. Brinker hat schon während ihrer schulischen Ausbildung zahlreiche nationale wie internationale Turntitel erkämpft, insbesondere am Stufenbarren. „Wir freuen uns sehr, dass Frau Brinker nach ihrer Achillessehnenverletzung wieder voll im Training steht, um sich auf die mögliche Teilnahme mit der Deutschen Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen im nächsten Jahr vorzubereiten. Wir sind darüber hinaus auch sehr beeindruckt von der Tatsache, dass sie trotz des seit vielen Jahren extrem hohen Trainingsaufwandes im vergangenen Jahr ihr Abitur absolviert hat und nach Olympia ein Lehramtsstudium anstrebt. Viele Top-Athleten stellt die Planung der beruflichen Laufbahn bereits während der sportlichen Karriere vor eine große Herausforderung“, erklärte Continental-Reifen-Vorstand Nikolai Setzer. Vor diesem Hintergrund wird Continental das Thema „Karriereplanung von Leistungssportlern“ Anfang Dezember in den Mittelpunkt des 2. Pro Sport Dialog-Forums stellen.

Alexander Bahlmann (Continental) übergibt einen Scheck über 7.500 EUR an Anja Brinker

Der Niedersächsische Turner-Bund (NTB) reagierte mit großer Freude auf die Entscheidung von Continental, denn gerade im Hochleistungsturnen sind sowohl eine optimale Karriereplanung als auch die Vereinbarkeit von Spitzensport und Schule/Beruf existenziell wichtig für die Athleten. „Durch die Unterstützung der Continental AG hat Anja Brinker nun die Möglichkeit, sich voll auf ihr Training und die endgültige Qualifikation für die OIympischen Spiele 2012 in London zu konzentrieren“, betonte Carsten Klinge, Standortmanager Spitzensport. Darüber hinaus wird die Sportart Gerätturnen einmal mehr in den medialen Fokus gerückt. 

Mit der Initiative ProSportHannover will Continental am Konzern-Hauptsitz gezielt den Austausch von Experten in verschiedenen Disziplinen fördern und ist überzeugt davon, dass Unternehmen genau so viel von erfolgreichen Leistungssportlern lernen können wie umgekehrt. Im Rahmen der Initiative werden pro Jahr vier Projekte mit jeweils bis zu 10.000 EUR unterstützt, es gibt die Kategorien Mannschaft, Einzelsportler, Nachwuchs und Behindertensport. Einen Fokus auf bestimmte Sportarten verfolgt Continental dabei aber nicht.

Auf der Website www.prosporthannover.de begleitet Continental alle Aktivitäten der neuen Initiative.

Kontakt
Alexander Bahlmann
Alexander Bahlmann

Leiter Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen

Continental AG l Divison Reifen

Büttnerstraße 25

30165 Hannover

+49 (0) 511 938 2615

+49 (0) 511 938 2455

Kontakt
Patrick Erdmann
Patrick Erdmann

Pressereferent - Online, Sponsoring und interne Kommunikation

Continental AG l Divison Reifen

Büttnerstraße 25

30165 Hannover

+49 (0) 511 938 2503

+49 (0) 511 938 2455