Produkte für PKW / Van / 4x4

stage_image1_lg

Tuning & Performance

Checkliste: Welcher Breitreifen passt?

Umrüstgröße auswählen – ein Klacks, wenn Sie folgende Punkte beachten:

Abrollumfang

Wählen Sie den Abrollumfang der Originalbereifung (Toleranz + 1 % bis - 1,5 %). So vermeiden Sie Störungen bei ABS, ESP und ASR. Im Zweifelsfall den Fahrzeughersteller um Infos bitten.

last_index_teaser

Last Index (LI)

Last Index sollte gleich oder höherwertig sein, nur in Ausnahmefällen niedriger als die Serienbereifung.

Faustregel: Tragkraft des Reifens x 2 deckt die tatsächliche Achslast ab (siehe Ziffer 16 alter Fahrzeugschein bzw. Ziffer 7.1 und 7.2 neue Zulassungsbescheinigung, Teil 1). Lastabschläge bei V/W/Y-Reifen sind zu berücksichtigen.

Hinweis: Bei einem LI, der niedriger als die Serienbereifung liegt, ist der Serienluftdruck des Fahrzeugherstellers um 0,1 bar/LI zu erhöhen.

Geschwindigkeitssymbol

Auch das Geschwindigkeitssymbol sollte gleich oder höherwertig sein. Mindestens muss die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges berücksichtigt werden (inklusive Toleranz).