Produkte für PKW / Van / 4x4

New content item

Mit Donovan zurück zum Erfolg

MLS

 Votes Print
 
15/09/2016
 

Nach einer fast zweijährigen Pause vom Profifußball kehrt Landon Donovan für den Rest der Saison 2016 in die MLS zu LA Galaxy zurück - und hat mit seiner alten Liebe sofort den nächsten Meistertitel im Auge.


Es läuft die 83. Minute des Spiels zwischen LA Galaxy und Orlando City SC. Los Angeles führt bereits mit 4:1, ehe der vierte Offizielle einen Wechsel anzeigt, der von jedem der 27.167 Zuschauer im StubHub Center frenetisch gefeiert wird: Unter tosendem Applaus feiert Landon Donovan sein Comeback für LA.

Landon Donovan vor einer Freistoß-Ausführung bei seinem Comeback-Spiel für Los Angeles Galaxy gegen Orlando City, das mit einem 4:2-Sieg endet. (Foto: Getty Images)

Historischer Moment: Landon Donovan, der erfolgreichste MLS-Fußballer, gibt am 11. September 2016 nach 21 Monaten Pause sein Comeback für LA Galaxy. (Foto: Getty Images)

 

Der mittlerweile 34-Jährige beendete mit dem Gewinn der Meisterschaft 2014 seine aktive Fußballerkarriere. 21 Monate später gibt er sein Comeback bekannt. "Ich habe beschlossen, für den Rest der Saison 2016 wieder für Galaxy zu spielen", sagte Donovan Anfang September, der sowohl für die letzten sechs Partien der regulären Saison als auch für die Playoffs zur Verfügung stehen wird: "Eine Chance eröffnete sich für mich, und nach Gesprächen mit meinem Umfeld fühlte es sich richtig an, zu dem Klub zurückzukehren, der mir so viel bedeutet."


Der ehemalige Bundesligaspieler, der für Bayer Leverkusen und Bayern München insgesamt 13 Ligaspiele absolvierte und 2000 mit Leverkusen A-Jugendmeister wurde, stand bereits zwischen 2005 und 2014 bei Galaxy unter Vertrag. In dieser Zeit erzielte er in 299 Pflichtspielen 134 Treffer und bereitete 105 Tore vor - Rekord für Galaxy. Zudem gewann er mit dem amerikanischen Rekordmeister (5 Titel) in den Jahren 2005, 2011, 2012 und 2014 ganze vier Meisterschaften sowie den Pokal im Jahr 2005. Dementsprechend glücklich zeigte sich auch Donovans Trainer Bruce Arena: "Ich denke, ich brauche niemandem zu sagen, was Donovan in unserem Sport erreicht hat."

Steven Gerrard (rechts), hier beim 0:1 im August gegen New York City FC mit David Villa, fehlt LA Galaxy wegen einer Verletzung – ein Grund für das Comeback von Donovan. (Foto: Getty Images)

 

Und damit trifft Arena den Nagel auf dem Kopf. Mit insgesamt 144 Toren und 136 Vorlagen ist Donovan der beste Angreifer der MLS-Historie. Zudem ist Landon Timothy Donovan, geboren in Ontario in Kalifornien, mit 57 Toren auch Rekordtorschütze der US-Nationalmannschaft. Darüber hinaus wurde er zahlreiche Male zum besten Spieler der USA und anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des US-Fußballverbandes im Dezember 2013 von Medienvertreter, Trainern, Spielern und Schiedsrichtern in die 'All-Time-Best XI' gewählt. Doch die wohl größte Ehre wurde ihm zuteil, als die Wahl des 'Most-Valuable-Player', also die des wertvollsten Spielers der jeweiligen MLS-Saison, in den 'Landon Donovan MVP Award' umbenannt wurde.

LA Galaxy will die schlechte Vorsaison ohne Donovan wettmachen

Nach bisher sechs Meistertiteln, zwei mit San José (2001, 2003), vier mit LA möchte Donovan diese Saison seinen siebten Meistertitel feiern. „Ich mache mir keine Illusionen, dass ich wieder volle 90 Minuten spielen kann" , sagte der 157-malige US-Nationalspieler: „Ich denke, dass einige meiner Qualitäten, auch wenn die Physis etwas nachgelassen hat, in einem Spiel oder in der Umkleidekabine und abseits des Platzes den Unterschied ausmachen können. Wenn all diese kleinen Dinge dazu führen, das Team zur Meisterschaft zu treiben, würde sich das für mich großartig anfühlen."


Dieses Ziel scheint sogar sehr realistisch, schließlich steht die Mannschaft aus Kalifornien bislang ziemlich gut da. Zwar kämpft das Ex-Team von David Beckham zur Zeit mit einigen Verletzungen, da neben Steven Gerrard noch weitere Spieler verletzungsbedingt ausfallen, dennoch liegt LA derzeit auf Platz zwei der Western Conference hinter dem FC Dallas. Nach 29 Spieltagen stellen die Mannen von Arena nicht nur die drittbeste Defensive sondern auch mit bisher 49 Toren den besten Angriff der Conference.

Landon Donovan als Baseballer: Im Juli 2016 nahm der Galaxy-Star zusammen mit anderen „Promis“ an einer großen Charity-Veranstaltung mit einem Softball-Match teil. (Foto: Getty Images)

 

Schließlich will LA nach der vergangenen Saison, der ersten ohne Donovan, einiges gut machen. Im vergangenen Jahr schaffte es LA in der Western Conference nur auf Platz fünf. Zwar wurde damit die K.o.-Runde erreicht, jedoch schied die Mannschaft in der ersten Runde aus - das schlechteste Saisonergebnis seit 2008. Damals konnte sich LA nicht einmal für die Playoffs qualifizieren.


Ein solches Ergebnis sollte diese Saison zu vermeiden sein. Nach einem bislang sehr guten Saisonverlauf geht mit der Verpflichtung der Vereinslegende eine neue Euphorie durch den Klub. "Landon ist eine Ikone für LA Galaxy und die Stadt Los Angeles", sagte Vereinspräsident Chris Klein. "Er hat den Wunsch, wieder zu spielen und eine weitere Meisterschaft zu gewinnen." Möglich ist das allemal. Nach dem erfolgreichen Comeback sind es nur noch fünf Spiele bis zu den Playoffs. Und wie man Titel gewinnt, weiß Donovan ja schon.