Produkte für Busse und Lkw

Unternehmen

Unternehmen

Nachhaltigkeitspreis für Conti Coach HA3

Im November 2014 erhielt Continental einen Nachhaltigkeitspreis für seine technische Entwicklungsleistung. Beim Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2015 siegte der Busreifen Conti Coach HA3  in der Kategorie „Reifen und Reifendienste“. 

Der zum zweiten Mal verliehene Internationale busplaner Nachhaltigkeitspreis will die vorbildlichen und nachhaltigen Produktentwicklungen von Firmen aus der Omnibus- und Touristikindustrie würdigen. Verliehen wird der Preis von der im HUSS-Verlag, München, erscheinenden Fachzeitung busplaner. Geehrt werden alle zwei Jahre Unternehmen, die in „auszeichnungswürdiger Weise ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden – und deren nachhaltiges Handeln zu weiterem Wachstum und Wohlstand führt.“ 

Die Jury, bestehend aus acht namhaften Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Medien, verlieh dem Conti Coach HA3 Bestnoten. Gelobt wurde insbesondere der positive Einfluss des Reifens auf den Kraftstoffverbrauch und die Emissionsverringerung: „Hierdurch werden im Fernreiseverkehr eindeutige Vorteile gegenüber anderen Verkehrsträgern wie Pkw, Bahn oder Flugzeug erzielt“. Der Conti Coach HA3 sei ein aktiver Beitrag zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit, der Ökologie und Sicherheit für die Nachhaltigkeitsbilanz des Busunternehmers. 

Image

Bewertet und gewichtet wurden durch die Jury dabei: 1. Ökonomie in Form von Prozessoptimierung und Kostenersparnis (30%), 2. Ökologie durch Ökobilanz des Produktes (40%) und 3. Soziale Verantwortung durch Schonung von Umweltressourcen, Schutz der Umwelt und Bedingungen am Arbeitsplatz (30%).

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Ihre Meinung ist uns wichtig! Helfen Sie uns, unsere Website für Sie zu optimieren und nehmen Sie an unserer kurzen Online-Studie teil.

Als Dankeschön haben Sie die Möglichkeit an unserer Verlosung teilzunehmen: Gewinnen Sie einen von zehn Amazon-Gutscheinen im Wert von je 20 Euro! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sollten Sie Fragen zu der Studie haben, schreiben Sie bitte an