Produkte für PKW / Van / 4x4

Tour de France 2016: Teams auf Continental-Rennradreifen besetzen das Podium

26/07/2016
  • 103. Ausgabe der Frankreichrundfahrt beendet
  • Christopher Froome, Team Sky, wird auf Reifen von Continental Gesamtsieger
  • Elf von 18 ProTeams setzten bei der Tour auf Reifen von Continental

Korbach, 26. Juli 2016 – Nach gut drei Wochen endete am Sonntag mit dem Gesamtsieg für Christopher Froome, Team Sky, die 103. Ausgabe der Frankreichrundfahrt. Zusammen mit Romain Bardet von AG2R La Mondiale und Nairo Quintana, Team Movistar war das Podium damit in fester Hand von Fahrern, die auf Reifen „Handmade in Germany“ von Continental setzen. Auch die weiteren Plätze vier bis acht wurden auf Reifen von Continental eingefahren. Das Team Movistar erzielte den Sieg in der Mannschaftswertung. Insgesamt 15 der 21 Etappen wurden von Fahrern auf Continental gewonnen.

Quelle: Graham Watson

Elf von achtzehn teilnehmenden ProTeams setzen 2016 auf Fahrradreifen „Handmade in Germany“ – so viele Teams wie nie zuvor. Damit stattete der traditionsreiche Fahrradreifenhersteller Continental das größte Feld an Fahrern aus.

 

Folgende Teams waren auf Fahrradreifen von Continental unterwegs: AG2R La Mondiale, BMC Racing Team, Dimension Data, FDJ, IAM Cycling, Lampre-Merida, Lotto Soudal, Movistar Team, Orica BikeExchange, Team Katusha und das Team Sky.

Kontakt
Klaus Engelhart
Klaus Engelhart

Pressesprecher - Pkw-/Zweiradreifen D/A/CH

Continental AG l Divison Reifen

Büttnerstrasse 25

30165 Hannover

+49 (0) 511 938 2285

+49 (0) 511 938 2455

Kontakt
Sarah Hohmann-Spohr

Marketing and Communication Road/Race/Urban


+49 151 730 44 303

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu optimieren. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihre Cookies-Einstellungen zu ändern.