Produkte für PKW / Van / 4x4

stage_image1_lg

Reifen kaufen

Fahrzeugtyp und Einsatzgebiet

Der richtige Fahrzeugtyp

Die Art des benötigten Reifens kann je nach Fahrzeugtyp variieren. Die Reifengröße und die Betriebskennung bestimmen bis zu einem gewissen Grad, was für ein Reifen auf die Felge montiert werden muss – sowie je nach Jahreszeit ob Winterreifen, Sommerreifen oder Ganzjahresreifen. 

Da die Vielfalt der verschiedenen Fahrzeugtypen zunimmt, wird die Verwendung des exakt richtigen Reifentyps jedoch immer wichtiger. Ein Reifen ist so konzipiert, dass seine Eignung für die wichtigsten Eigenschaften des betreffenden Fahrzeugtyps gewährleistet ist. Hier einige Beispiele für die verschiedenen Klassifikationen:

  • Fahrzeuge der Kompaktklasse 
  • Fahrzeuge der Mittel- und Oberklasse
  • Fahrzeuge der Hochleistungsklasse
  • SUVs
  • 4x4- und Offroad-Fahrzeuge
  • MPVs und Vans
  • Wohnmobile
  • Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Unterschiede zwischen Premium-, Eco- und UHP-Reifen

Continental hat für jeden Fahrzeugtyp und jede Fahrsituation den passenden Reifen im Angebot. Chemiker arbeiten an immer neuen Zusammensetzungen, um die Leistungseigenschaften der Reifen zu optimieren:

Der Alleskönner von Continental heißt ContiPremiumContact 5 und besticht durch kurze Bremswege auf nasser sowie trockener Fahrbahn, niedrigen Rollwiderstand, hohe Laufleistung, präzises Handling und komfortable Fahreigenschaften. Er ist besonders für Kleinwagen bis zur oberen Mittelklasse sowie SUVs zugelassen.

Der ContiEcoContact 5 ist ein sicherer und wirtschaftlicher Reifen für die kompakte Mittelklasse. Durch neue Technologien und ein asymmetrisches Profildesign erzielt er Topwerte in Rollwiderstand und Nasshaftung.

Ultra High Performance Reifen (UHP-Reifen) sind speziell für Sportwagen und Hochleistungs-SUVs entwickelt worden. Der ContiSportContact 5 überzeugt mit kurzen Bremswegen, genauem Handling und maximalem Reifengrip zur Fahrbahn. Zudem wurden Rollwiderstand und Laufleistung verbessert.  

Ob Alleskönner oder Spezialist – Premium-, Eco- und UHP-Reifen geben maximale Sicherheit in Extremsituationen und optimale Kontrolle im Bremsbereich.


OE-Kennzeichnungen:

Ein Reifen kann darüber hinaus OE-Kennzeichnungen aufweisen, die dazu dienen, dem Verbraucher als Option die homologierten Reifen für das jeweilige Fahrzeug anzubieten. Damit ist der Prozess einer technischen Abnahme des Reifens durch den Hersteller gemeint. 

Die OE-Kennzeichnungen haben keine rechtliche Bedeutung. Continental empfiehlt, an allen Radpositionen die gleichen Reifen zu montieren. 

Es ist immer ratsam, einen Reifenfachmann (Reifenhersteller oder seriösen Reifenhändler) zu konsultieren.


Beispiele für OE-Kennzeichnungen:

Diese Seite nutzt Cookies für eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit. Erfahren Sie mehr.