Produkte für PKW / Van / 4x4

stage_image1_lg

Reifen kaufen

Winterreifen kaufen

Was sind die Besonderheiten von Winterreifen?

Eisige Temperaturen und Schnee auf den Straßen – beim Kauf von Winterreifen gibt es einiges zu beachten. Woran ist ein Winterreifen zu erkennen? Welche Reifengröße ist optimal? Welche Reifenkennzeichnungen sind wichtig?

Winterreifen haben zum einen ein gröberes Profil und deutliche Lamellen. Dadurch können sich Schnee und Matsch gar nicht erst festsetzen. Sinken die Temperaturen im Winter unter sieben Grad, können Sie mit Winterreifen besser bremsen und sicherer fahren. Zudem hat der Winterreifen eine weichere Gummimischung und gröbere Profiltiefe als Sommerreifen und bietet zur kalten Jahreszeit eine optimale Haftung auf der Straße. Die wichtigen Angeben zur Reifengröße erfahren Sie bei der Ansicht der Seitenwand Ihrer Reifen. Zudem gibt es im Winter besondere Reifenkennzeichnungen zu beachten. Reifentests können Ihnen bei der Auswahl Ihrer Winterreifen helfen. Wir empfehlen Ihnen, sich von einem Reifenspezialisten in Ihrer Fachwerkstatt beraten zu lassen.


Alles Wichtige haben wir für Sie einmal im folgenden Video zusammengefasst:

Start

Was ist die richtige Reifengröße?

Welches die richtige Reifengröße ist, können Sie Ihrem Fahrzeugschein oder der Seitenwand Ihrer Reifen entnehmen. An Ihren Reifen finden Sie einen Code, zum Beispiel 205/55R16. Dabei steht die Angabe 205/55 für die Reifengröße. Daneben erfahren Sie auch etwas über die Reifenbreite, den Felgendurchmesser oder die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Angaben auf der Seitenwand.

Wichtige Symbole auf der Reifenwand von Winterreifen

Das Symbol „M+S“ steht für „Mud and Snow“, also Matsch und Schnee. Bei „M+S“-Reifen sind Laufflächenprofil, Laufflächenmischung oder Bauart so ausgelegt, dass die Fahreigenschaften bei Schnee gegenüber einem normalen Reifen verbessert werden. Dies ist besonders wichtig beim Anfahren oder bei der Stabilisierung der Fahrzeugbewegung. 

Nach neuen gesetzlichen Anforderungen gelten nur noch Reifen, die mit dem "Schneeflockensymbol" (Alpine-Symbol bzw. Bergpiktogramm mit Schneeflocke) gekennzeichnet sind als uneingeschränkt wintertauglich. Reifen mit einem M+S Symbol dagegen immer weniger, da dessen Anforderungen nicht mehr auf dem neuesten Stand sind und Reifen mit dem M+S Symbol nur noch bis zum 30. September 2024 als wintertauglich gelten.

Auch wenn M+S markierte Reifen in einigen europäischen Ländern nach den jeweils gültigen Rechtsvorschriften als Winterreifen angesehen werden, empfehlen wir Ihnen bei winterlichen Straßenverhältnissen die Verwendung von Winterreifen mit dem "Schneeflockensymbol" auf der Seitenwand und einer Profiltiefe von mindestens 4 mm.

Das "Schneeflocken-Symbol" steht für Sicherheit und Kontrolle bei Schnee und Eis. Die Schneeeigenschaften dieser Winterreifen müssen in Form von Tests nachgewiesen werden und vorgeschriebene Mindestanforderungen erfüllen. Diese Reifen sind auf Schnee, vereisten Straßen und im Allgemeinen bei tiefen Temperaturen außerordentlich leistungsfähig hinsichtlich Sicherheit und Kontrolle.

Das Symbol M+S steht für „Mut and Snow“.

M+S Kennzeichnung bei 4x4/SUV Reifen

Viele SUVs und Geländewagen sind mit Reifen ausgestattet, die auf der Außenseite das Symbol „M+S“ tragen. Der Grund hierfür ist, dass diese Fahrzeugkategorie zuerst in Nordamerika angeboten wurde, wo Ganzjahresreifen mit der Kennzeichnung „M+S“ üblich sind. Innerhalb des Reifenportfolios von Continental gilt das beispielsweise für die Produktlinien ContiCrossContact LX, ContiCrossContact LX Sport oder Conti4x4Contact.


Die Kennzeichnung M+S wird in einer EU-Richtlinie offiziell mit folgendem Wortlaut definiert: “ein Reifen, bei dem Reifenprofil und -struktur so ausgelegt sind, dass sie im Schnee leistungsfähiger sind als normale Reifen”. Die Leistung der mit “M+S” gekennzeichneten Reifen wird demzufolge weder definiert noch gemessen. Die Schnee-Performance von Winterreifen ist in Nordamerika mit dem sogenannten Schneeflockenzeichen spezifiziert. Nur Reifen, die diese Anforderungen erfüllen oder überschreiten, dürfen das Schneeflockenzeichen tragen.

Tipps für einen sicheren Winteranfang – auf einen Blick

Im Winter sind Reifen härteren Belastungen ausgesetzt als im Sommer, denn die kalte Jahreszeit birgt besondere Gefahren und Risiken. Fahrzeughalter haben deshalb wichtige Punkte zu beachten, um sich optimal auf die veränderten Wetterbedingungen einzustellen. In folgenden Grafiken finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen – kompakt auf einen Blick: 

Winterreifen Testergebnisse

Winterreifen Testergebnisse (1)

Von Profis getestet und empfohlen! Hier präsentieren wir Ihnen eine Auswahl aktueller Winterreifen-Testergebnisse.

Erfahren Sie mehr

AutoBild: WinterContact TS 860 ist Testsieger

Neuer WinterContact TS 860 ist Testsieger (1)

Im aktuellen Winterreifentest von AutoBild setzt sich der neue WinterContact TS 860 gegen 50 Konkurrenten durch und wird Testsieger.

Erfahren Sie mehr

Diese Seite nutzt Cookies für eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit. Erfahren Sie mehr.