Produkte für PKW / Van / 4x4

stage_image1_lg

Reifenentsorgung

Reifenentsorgung

Wann sollten Sie Ihre Reifen entsorgen?

Reifen gehören zu den wichtigsten Bestandteilen von Fahrzeugen und sollten höchste Sicherheit im Straßenverkehr gewährleisten. Deshalb müssen sie sorgfältig gepflegt und instand gehalten werden. Der richtige Reifendruck und die optimale Profiltiefe gehören ebenso zur richtigen Reifenpflege wie auch der saisonale Reifenwechsel. 

Doch Reifen, die ein Alter von maximal zehn Jahren erreichen, sollten grundsätzlich entsorgt werden. Dann beginnt die Gummimischung porös zu werden, was das Reifenverhalten in Gefahrensituationen beeinflusst. Sind die Reifen zudem im täglichen Einsatz, sind sie nach spätestens zehn Jahren meist abgefahren und sorgen somit nicht mehr für ausreichend Grip auf der Fahrbahn. Stellt man fest, dass die Reifen schon vorher porös werden oder abgefahren sind, müssen sie natürlich früher aussortiert und entsorgt werden. 

Doch was ist bei einer fach- und umweltgerechten Entsorgung der Altreifen zu tun und an welche gesetzlichen Auflagen müssen sich sowohl Fahrzeughalter als auch Fachhändler halten?


Bei Stichverletzungen an Ihren Reifen sollten Sie einen Fachmann aufsuchen.

Was ist bei der Reifenentsorgung zu beachten?

Auch wenn Reifen aus einer Gummimischung bestehen, muss ganz klar betont werden: Autoreifen gehören nicht in den Hausmüll. Die Gummimischung der Reifen besteht aus bis zu 200 verschiedenen Stoffen, z. B. Textilien und Eisen, aber auch mitunter nachteiligen Stoffen. Da sie somit nicht nur einer Abfallgruppe zuzuordnen sind, müssen die Bestandteile der Altreifen vor ihrer Entsorgung erst voneinander getrennt und anschließend als Verbundabfall umweltgerecht entsorgt werden. Verbundabfälle sind Abfälle, die aus verschiedenen Materialien bestehen.

Reifenentsorgung_Bild_Reifen recyceln

Wohin mit alten Reifen?

Der einfachste Weg, die alten Reifen loszuwerden, ist, sie bei dem Reifenhändler abzugeben, bei dem Sie Ihre neuen Reifen kaufen. Eine kostenlose Reifenentsorgung gehört bei vielen Händlern bereits zum Serviceumfang.

Ebenso können Sie spezialisierte Unternehmen wie REG kontaktieren, die die gesetzkonforme und umweltbewusste Entsorgung von Altreifen und Reifenabfällen übernehmen.

Alternativ können Fahrzeughalter ihre alten Reifen auch bei Wertstoff- bzw. Recyclinghöfen oder Kleinannahmestellen abgeben. Für eine fachgerechte Entsorgung kann hierbei aber eine geringe Gebühr anfallen. 

Auch ein Besuch bei landwirtschaftlichen Betrieben oder Gemeinden kann sich durchaus lohnen. Ausgemusterte Reifen finden dort anderweitige Verwendung und können z. B. Abdeckungen beschweren oder bei Spielplätzen bzw. Gehwegen genutzt werden. Fragen Sie einfach im Bürgerbüro Ihrer Stadt bzw. Ihrer Gemeinde nach.

Weg mit alten Felgen

Falls Sie neben der Reifenentsorgung ebenfalls Ihre Felgen aussortieren möchten, können Sie diese entweder bei Recyclinghöfen oder beim Schrotthändler abgeben. Und da Felgen in der Regel aus Aluminium oder Stahl bestehen, gehören sie zum Altmetall. Mit etwas Glück besteht dann sogar die Möglichkeit noch ein paar Euro dafür zu erhalten, da es sich bei Aluminium und Stahl um begehrte Rohstoffe handelt.

Die richtige Reifenentsorgung schützt die Umwelt

Dadurch, dass auch alte Reifen nach jahrelanger Nutzung weiterverarbeitet werden können, entsteht ein Recyclingprozess. Dieser schont zum einen die Umwelt und zum anderen werden Rohstoffe wie Rohkautschuk und Energie gespart. Bei dem Prozess werden die alten Reifen beispielsweise runderneuert und wiederverwertet. Indem die unbrauchbaren Profile in der Gummiindustrie genutzt werden, um verschiedene Produkte, wie zum Beispiel neue Reifen, Gummimatten oder Dichtungen herzustellen, wird der Recycling-Kreislauf geschlossen.

Für eine fachgerechte Entsorgung empfehlen wir daher, dass Sie beim Kauf von neuen Reifen Ihre Altreifen beim Fachbetrieb abgeben.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu optimieren. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihre Cookies-Einstellungen zu ändern.