Produkte für PKW / Van / 4x4

Geraint Thomas unser Markenbotschafter für Continental Reifen

Geraint Thomas


Geraint Thomas – perfekte Kontrolle mit Reifen von Continental

Geraint Thomas is a brand ambassador for Continental Tyres

Geraint Thomas ist ein Gewinnertyp – genau wie Continental. Ob auf der Bahn, bei den olympischen Spielen oder auf der Straße – Gewinnen hat sich für ihn fast zur Gewohnheit entwickelt.

Für Supersportler wie Geraint Thomas ist die perfekte Ausrüstung das A und O. Seit er im Jahr 2010 dem Team Sky beigetreten ist, setzt „G“, wie er auch genannt wird, aus Überzeugung auf Continental-Rennradreifen. Sowohl bei Abfahrten als auch im Sprint – der Profiradfahrer weiß, dass er sich stets auf die Leistung und die Sicherheit unserer Reifen verlassen kann. Und das gilt nicht nur für sein Fahrrad, sondern auch für sein Auto!

Finden Sie heraus, was „Vertrauen“ für den Spitzensportler bedeutet.



Start
 

„Folge den Jungs, die Continental Rennreifen fahren. Die bieten den perfekten Grip, wo andere ausbrechen. Und Grip ist letztendlich das, was du willst.“

Geraint Thomas

Über Geraint Thomas

Geraint Thomas is a brand ambassador for Continental Tyres

Geraint Thomas, OBE, ist der Gewinner der Tour de France 2018 und wurde von der britischen BBC als Sport-Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet. Während seiner zwölfjährigen Profi-Karriere entwickelte er sich zu einem der vielseitigsten und berühmtesten Fahrer des Radsports. Neben seinen Erfolgen bei Straßenrennen ist Geraint zweifacher Olympiasieger im Bahnrennen bei der Mannschaftsverfolgung.


Aufgewachsen in der Nähe von Cardiff in Wales, war es Geraints Berufung ein Profi-Radfahrer zu werden. Inzwischen hat G sechs Weltcups und zwei Weltmeisterschaften gewonnen. Als ehemaliger Weltmeister und Olympiasieger bei der Mannschaftsverfolgung im Jahr 2008 knackte er mit dem britischen Quartett den Weltrekord. Doch damit noch nicht genug: Bei den olympischen Sommerspielen im Jahr 2012 stellten Geraint und sein Team weitere drei Weltrekorde auf, die im Schnitt fast drei Sekunden unter denen der Konkurrenz lagen. Inzwischen fokussiert sich Geraint ausschließlich auf Straßenrennen.

Sein Aufstieg begann bei den Junioren mit dem Radrennen Paris-Roubaix im Jahr 2004, den Seniorensiegen bei den British National Road Race Championships im Jahr 2010 und den ersten Erfolgen bei der Tour de France 2010, bei der er 5. im Prolog und 2. bei der 3. Etappe wurde. Damit erreichte er die Führung in der Nachwuchswertung. Im Gesamtrang belegte Geraint Thomas den 67. Platz bei der Tour und den neunten Platz in der Nachwuchswertung. Geraints Gewinnsträhne setzte sich weiter fort - es folgten Etappen- und Gesamtsiege bei den Bayern Rundfahrten 2011 und 2014, dem Straßenradrennen Paris-Nizza 2016 und 2017 bei der Tour of the Alps. Seinen ersten Sieg beim Halbklassiker holte er sich bei den E3 Harelbeke 2015.

Themen

Radfahren

cycling

Nach dem Motto “Share the road safely” setzen wir uns für die Sicherheit von Auto- und Radfahrern im Straßenverkehr ein.

Erfahren Sie mehr

Tour de France

Mutige Ausreißer, wilde Verfolgungsjagden und halsbrecherische Abfahrten – die Tour de France gilt als härtestes Radrennen der Welt.

Erfahren Sie mehr

Die schärfste Reifenmischungstechnologie aller Zeiten

Eine bahnbrechende Laufflächenmischung kombiniert optimalen Grip, hohe Geschwindigkeit und besondere Langlebigkeit.

Erfahren Sie mehr