Produkte für PKW / Van / 4x4

ADAC und Continental nehmen Reifendiagnoseanlage in Betrieb

09/12/2021
Reifendiagnose_1
  • Anlage misst innerhalb von Sekunden die Profiltiefe
  • Anlage auf dem ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Laatzen kann von allen Autofahrern kostenlos genutzt werden

Hannover, 9. Dezember 2021. Der ADAC und Continental haben am 7. Dezember im Rahmen der bestehenden Kooperation für mehr Fahrsicherheit eine neue Reifendiagnoseanlage im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover / Laatzen in Betrieb genommen. Sie misst innerhalb von Sekunden beim Überfahren von Sensoren die Profiltiefe, die Werte werden dann leicht verständlich ausgedruckt.

In den Fahrsicherheitstrainings bezieht der Instruktor die konkreten Messergebnisse mit ein: Auf diese Weise wird das Thema Reifen noch stärker und nachhaltiger als Sicherheitselement in den Trainings verankert. Die Reifendiagnoseanlage kann von allen Autofahrern während der Öffnungszeiten des Fahrsicherheitszentrums kostenlos genutzt werden.

Reifendiagnose_2 Kopie
v.li.: Sven Stieger, ADAC Fahrsicherheitszentrum und Ralf Hoffmann, Continental

v.li.: Sven Stieger, ADAC Fahrsicherheitszentrum und Ralf Hoffmann, Continental


„Wir freuen uns, zusammen mit dem ADAC so einen weiteren Baustein für mehr Reifen- und Verkehrssicherheit für alle Autofahrer anbieten zu können,“ sagte Ralf Hoffmann, Leiter Marketing Reifen Ersatzgeschäft Deutschland bei der Inbetriebnahme. „Dazu gehört, dass sich Autofahrer über den Zustand ihrer Reifen informieren und ihre Leistungsfähigkeit richtig einschätzen können.“ Sven Stieger, Geschäftsführer des ADAC Fahrsicherheitszentrums Hannover/Laatzen, ergänzte: „Die Relevanz von Reifen für die Fahrsicherheit ist ein sehr wichtiger Teil bei unseren Trainings. Von den vier nur postkartengroßen Aufstandsflächen hängt es ab, ob ein Wagen in allen Situationen gut abgebremst werden kann, ob er präzise lenkbar ist und ob Risiken, beispielsweise durch Aquaplaning, drohen. Daher sollten alle Autofahrer ihre Reifen und deren Zustand im Blick haben.“

Der ADAC e.V. und der Reifenhersteller Continental kooperieren seit 2017, um die Verkehrssicherheit in Deutschland zu erhöhen. Herzstück sind dabei Trainings im Fahrsicherheitszentrum für Autofahrer, bei denen unter anderem der Beitrag von modernen Continental-Sicherheitstechnologien wie zum Beispiel ESC sowie von Premium-Reifen erlebbar gemacht werden.

Kontakt
Continental Presse Tires EMEA

Continental Reifen Deutschland GmbH

Büttnerstrasse 25

30165 Hannover