Produkte für PKW / Van / 4x4

R&D LABS

Hightech-Produkt Reifen

Reifenanalyse mit Röntgen und CT

Ein weiterer Bereich der F&E-Abteilung von Continental Reifen ist die „Non-destructive testing“- Gruppe mit den Bereichen Shearographie, Computertomographie und Röntgen.

Die Shearographie ist ein lasergestütztes, optisches Messverfahren, das Unregelmäßigkeiten wie Lufteinschlüsse im Reifen detektiert. Noch tiefer ins Material schauen Röntgenaufnahmen und die Computertomographie. Die dazugehörigen Anlagen samt Analyselabore stehen innerhalb des Continental-Konzerns ausschließlich am Standort Hannover-Stöcken zur Verfügung. Bauliche Gegebenheiten im Keller eines Gebäudes mit 125 Zentimeter dicken Stahlbetonwänden gewährleisten den nötigen Strahlenschutz. Die Computertomographie setzt Continental seit dem Jahr 1997 ein. Im Laufe der Jahre konnte dank kontinuierlicher Weiterentwicklung das Testintervall für einen 2D-Scan von einer Stunde auf drei Minuten reduziert werden.

Shearographie Icon

Die Shearographie ist ein lasergestütztes, optisches Messverfahren, das Unregelmäßigkeiten wie Lufteinschlüsse im Reifen detektiert.

Schwankungen im Reifenaufbau

Der Linearbeschleuniger bringt ausreichend Energie auf, um sogar dickwandige Lkw-Reifen ohne sogenannte Artefakte, also Bildstörungen, zu durchleuchten. Dadurch werden selbst kleinste Schwankungen im Reifenaufbau sichtbar. Eine weitere Besonderheit ist die Simulation unterschiedlicher Einsatzbedingungen – die Simulation verschiedener Last- und Luftdruckzustände während des Scans. Damit ist es möglich, Vergleichstestreihen mit unterschiedlichen Reifenspezifikationen anzulegen.

Die große Zahl der zu prüfenden Reifen im Jahr stellt das Team vor immer neue Herausforderungen und führt immer wieder zu überraschenden Ergebnissen. Die Prüfer unterstützen die Produktentwickler, die Besonderheiten im Zusammenspiel der Materialien besser zu verstehen und Simulationsmodelle weiterzuentwickeln. Da andere technische Produkte wie Hydrolager ebenso zum Repertoire gehören, können auch Geschäftsbereiche wie Vibration Control unterstützt werden.

Röntgenaufnahme

Verwandte Themen

Zerstörende Reifenanalyse

Zerstörende Reifenanalyse

Hier geht’s dem Reifen an den Kragen: Die Abteilung Zerstörende Reifenanalyse nimmt den gesamten Reifen auseinander, um einen Befund in der Karkasse, in der Seitenwand oder im gesamten Reifenaufbau zu finden, zu analysieren und auszuwerten.

Erfahren Sie mehr

Simulation

Digitaleren Entwicklungsprozessen

Die Simulation ist im Reifenbereich in der Vergangenheit hauptsächlich ergänzend zu Testmethoden als zusätzliche Methode für die Produktentwicklung genutzt worden. 

Erfahren Sie mehr

Forschungs- und Entwicklungsabteilung

R&D LABS

Der Weg zu einem neuen Reifen, der in Serienproduktion gehen kann, führt durch verschiedene Stationen der Forschung- und Entwicklungsabteilung von Continental.

Erfahren Sie mehr