Produkte für PKW / Van / 4x4

R&D LABS

Hightech-Produkt Reifen

SPECIAL LABS

Die Eigenschaften eines Materials sind mehr als die Summe seiner Inhaltsstoffe. Auch die Wechselwirkungen zwischen den Mischungsbestandteilen sind für spätere Reifeneigenschaften von Bedeutung: Füllstoffe wie Silika und hochaktiver Ruß sind sehr kleine Partikel und dennoch von entscheidender Bedeutung für die Reifenfunktionen. Im Zusammenspiel erzeugen sie fraktale Strukturen wie korallenartige Verzweigungen. Sie bilden ein Netzwerk, das auf die mechanischen Eigenschaften verstärkend wirkt. Genaue Einblicke in diese Struktur- und Eigenschaftsbeziehungen liefern die Speziallabore, die Special Labs der Forschung & Entwicklung von Continental.

Mikroskop Icon

Die Eigenschaften eines Materials sind mehr als die Summe seiner Inhaltsstoffe.

Rasterelektronenmikroskop

Das Rasterelektronenmikroskop

In den Special Labs werden Strukturen mit einem Rasterelektronenmikroskop (REM) sichtbar gemacht. Ein Elektronenstrahl dringt in die Mikrostruktur des Materials ein und liefert spektakuläre Einblicke in die Morphologie und Elementzusammensetzung des Gummimaterials.

Das Rasterkraft- und Transemissionselektronenmikroskop

Das Rasterkraftmikroskop, auf Englisch „Atomic Force Microscope“ (AFM), ermöglicht den Zugang bis in die Nanostrukur des Gummimaterials. Es gehört zu den Spezialinstrumenten zur Tiefenanalyse „Deep Dive Analysis“. Atomare Kräfte verbiegen hierbei eine Blattfeder, an deren Ende sich eine nanoskopisch kleine Siliziumnadel befindet. Die Nadelspitze tastet das Material zeilenweise nach einem bestimmten Raster ab. Einen eigenen Laborraum nimmt das Transmissionselektronenmikroskop ein. Es lässt hochaktive Ruße, Silika und andere Nanofüllstoffe bis zu einer Größe von 0,3 Nanometer sichtbar werden.

3D-Digitalmikroskop

Ein weiteres Eintauchen in die Mikrowelt ermöglicht das 3D-Digitalmikro- skop. Dieses Lichtmikroskop macht die Topografie und die Rauheit von Gummi im Mikrobereich sichtbar. Die Reifenforscher betrachten durch eine Virtual-Reality-Brille die Gummioberfläche, als würden sie sich auf einer Mondlandschaft bewegen.

 

Der multimediale Einblick ermöglicht es den Entwicklern, Oberflächen bis ins kleinste Detail zu analysieren.

 

Wissenschaft und industrielle Praxis

Der multimediale Einblick ermöglicht es den Entwicklern, Oberflächen bis ins kleinste Detail zu analysieren. Das Prüfportfolio der Speziallabore wird vor allem dann mit Analysen beauftragt, wenn bei neuen Materialkonzepten die Standardprüfverfahren an ihre Grenzen stoßen und es wichtig ist, Strukturen in ihrer Tiefe und Ganzheit zu verstehen. Denn erst wenn die Entwickler verstehen, welche physikalischen und chemischen Regeln und Kräfte im Nanometerbereich wirken, können sie Qualitätsverbesserungen bewusst erzielen, anstatt sie empirisch durch Versuchsreihen anzusteuern. Wissenschaft und industrielle Praxis sind im Speziallabor also untrennbar miteinander verbunden.

Speziallabore
Mikroskop

Verwandte Themen

Reifendesign

Blockdesign

Ein Industrial Design Team sorgt in Hannover-Stöcken dafür, dass die Reifen ihr unverwechselbares Design bekommen.

Erfahren Sie mehr

Schnitzwerkstatt

Reifenschnitzer

Die Schnitzwerkstatt in Hannover-Stöcken ist weltweit einzigartig. Dementsprechend wenden sich Reifenentwickler aus aller Welt an die Fachleute in Stöcken.

Erfahren Sie mehr

Forschungs- und Entwicklungsabteilung

R&D LABS

Der Weg zu einem neuen Reifen, der in Serienproduktion gehen kann, führt durch verschiedene Stationen der Forschung- und Entwicklungsabteilung von Continental.

Erfahren Sie mehr