Produkte für PKW / Van / 4x4

Mann im Auto auf der Autobahn

Presse

Continental und Tour de France verlängern Partnerschaft bis 2027

01/06/2022


  • Vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit zehnjähriger Kontinuität
  • Continental führt Engagement als Sponsor, Sicherheitspartner, Reifen-Ausstatter der offiziellen Tour-Fahrzeuge sowie Hersteller der Fahrradreifen der Champions fort
  • Continental und Organisator A.S.O haben nachhaltige Weiterentwicklung der Tour fest im Blick 

Hannover, 1. Juni 2022. Noch vor dem Start der diesjährigen Ausgabe der Tour de France am 1. Juli 2022 in Kopenhagen verlängert Continental ihre langjährige vertrauensvolle Partnerschaft und Sponsorentätigkeit bis einschließlich 2027. Als einer der fünf Hauptpartner wird der Reifenhersteller gemeinsam mit der Tour-Organisation A.S.O. (Amaury Sport Organisation) das größte und bedeutendste Radrennen der Welt in den kommenden Jahren weiter aktiv mitgestalten und seinen Beitrag zu einer sicheren und nachhaltigen Zukunft der Tour leisten. Dazu kommt bereits in diesem Jahr die neue Recyclingtechnologie ContiRe.Tex in der Reifenherstellung zum Einsatz.

vlnr: Yann Le Moënner, Directeur Général ASO, Oliver Schneider, General Manager Continental France, Enno Straten, Head of Marketing EMEA Continental Tires und Christian Prudhomme, Direktor Tour de France

© A.S.O. Pauline Ballet

Starker Tour de France-Partner seit 2017

Christian Prudhomme, Direktor der Tour de France, freut sich über die weitere Zusammenarbeit: „Continental ist einer der wichtigsten Innovationspartner für die Tour de France, mit dem wir in den letzten Jahren eng zusammengewachsen sind. Wir sind stolz darauf, dass wir weitere fünf Jahre vom Know-how der Continental-Experten in Sachen Reifentechnologie und Nachhaltigkeit profitieren können.“ Bereits Ende 2017 begann die Zusammenarbeit des Premium-Reifenherstellers aus Hannover als Sponsor und Sicherheitspartner mit der Tour de France, damals schon als Reifenausstatter der offiziellen Begleitfahrzeuge sowie als Hersteller der Fahrradreifen der Champions. Seit 2019 ist Continental einer der fünf Hauptpartner. „Wir freuen uns auf die erfolgreiche Fortsetzung unserer Partnerschaft. Insbesondere die so wichtigen Themen Sicherheit im Straßenverkehr sowie eine nachhaltigere Zukunft verbinden uns und bilden die Basis unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit“, sagt Ferdinand Hoyos, Leiter Reifenersatzgeschäft von Continental in Europa, Nahost und Afrika (EMEA).

© A.S.O. Pauline Ballet

© A.S.O. Nicolas Prado

Continental unterstützt eine nachhaltigere Tour de France

Neben der Premium-Reifenperformance für die Rad-Profis und ihre Begleitfahrer spielt für Continental auch die nachhaltige Mobilität von morgen eine wichtige Rolle. Bis 2030 will sich das Unternehmen zum fortschrittlichsten Reifenhersteller im Bereich Nachhaltigkeit entwickeln und überträgt diese Ambitionen auch auf die Sponsoringpartnerschaft mit der Tour de France. „Wir begrüßen das Streben der Tour de France nach mehr Nachhaltigkeit und unterstützen dies wo immer möglich. Deshalb statten wir beispielsweise alle Begleitfahrzeuge der diesjährigen Tour mit Reifen auf Basis unserer neuen ContiRe.Tex-Technologie aus,“ erklärt Hoyos. „In jedem dieser Reifensätze ist recyceltes Polyester aus aufbereiteten PET-Materialien verarbeitet – bei unverändert hohem Sicherheitsstandard und absolut zuverlässiger Reifenperformance.“

Auf Continental als Reifenpartner verlassen sich auch in diesem Tour-Jahr wieder sechs der teilnehmenden Profi-Radteams: Die Fahrer von Ineos Grenadiers, Groupama-FDJ, Bahrain-Victorious, Movistar, Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux und Arkéa-Samsic kämpfen auf speziell in Handarbeit hergestellten GP5000-Reifen um Plätze auf dem Podium.

© A.S.O. Pauline Ballet

Kontakt
Continental Presse Tires EMEA

Continental Reifen Deutschland GmbH

Büttnerstrasse 25

30165 Hannover