Produkte für Busse und Lkw

Medien-Service

Medien-Service

Kerngeschäft im Fokus dank digitaler Plattform zur Reifenüberwachung

18/06/2018
Continental_pp_Zerhusen

Mit ContiConnectTM kann sich Firmenchef Roland Zerhusen voll und ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren: Absolut zuverlässige und pünktliche Lieferung von Kartonagen und Verpackungen an seine Kunden.

Foto: Continental

  • Mit ContiConnectTM gelingt der Einstieg ins Reifenmanagement der Zukunft
  • Lösung unterstützt eine pünktliche Lieferung, verhindert Reifenpannen un steigert die Sicherheit von Fahrer und Fahrzeug
  • Spritersparnis durch kontrolliert optimalen Reifendruck

Hannover, 18. Juni 2018. Das Unternehmen Zerhusen Kartonagen GmbH in Damme verlässt sich seit 2014 beim Reifenmanagement auf die intelligenten Lösungen von Continental. Ein Fleet-Check durch den Continental Außendienst rückte dieses Thema bei Zerhusen in den Fokus. Gestartet mit dem Reifenluftdruckkontrollsystem ContiPressureCheckTM, hat das Unternehmen im Jahr 2016 als einer der ersten Testkunden von ContiConnectTM den Schritt in Richtung intelligentes Reifenmonitoring gemacht. Mit ContiConnectTM hat Firmenchef Roland Zerhusen alle Reifen seiner gesamten Flotte jederzeit im Blick.

 

Die Lösung besteht aus drei Komponenten: Reifensensoren, die im Reifeninneren Reifendruck und Temperatur messen, einem stationären Datenempfänger, dem Yard Reader sowie dem Webportal. Dabei werden die Daten vom Reifensensor an den Yard Reader übertragen, der diese dann über das Mobilfunknetz an das Webportal schickt. Dort werden sie analysiert. Über das Webportal kann der Fuhrparkmanager bequem den Reifenzustand kontrollieren. Zudem erhält er proaktiv eine SMS oder E-Mail, wenn der Reifendruck nicht stimmt und kann entsprechend handeln.

 

Firmenchef Zerhusen kann sich voll und ganz auf sein Kerngeschäft, die Produktion und den Vertrieb von Kartonagen, konzentrieren. Dabei stehen für ihn neben Wirtschaftlichkeit und Effizienz in erster Linie seine Kunden im Fokus: „Unsere Wellpapp-Verpackungen werden von der Lebensmittel-, Kunststoff- und Möbelindustrie benötigt, um ihre eigenen Produkte zu verpacken.“ Die Firma Zerhusen liefert täglich im Durchschnitt 70 Lkw-Züge an Waren aus. „Große Kunden werden von uns mit zwei bis drei Zügen mehrmals am Tag beliefert.“ Damit die zugeteilten Zeitfenster zum Entladen beim Kunden eingehalten werden können, ist eine absolut zuverlässige und pünktliche Lieferung unerlässlich.


Continental_pp_Zerhus#FFCCF

„Ein Blick auf das Webportal und ich habe alle Reifendaten unserer Flotte im Blick. Das schafft Sicherheit und erleichtert uns enorm die Arbeit“, berichtet Zerhusens Werkstattleiter Andreas Knüppe.

Foto: Continental

„Seit dem Einsatz von ContiConnectTM konnten wir bisher zwölf Pannen verhindern“, berichtet der Unternehmer. „Besonders das große Problem von Einfahrschäden konnten wir mit der intelligenten Reifenmanagement-Lösung in den Griff bekommen.“ Im ganzen Jahr 2017 sei keine einzige Panne durch eingefahrene Metallteile oder ähnliches vorgekommen. „Eine Reifenpanne wirft nicht nur unsere Zeitpläne durcheinander und verärgert unsere Kunden, sondern verursacht auch Kosten von rund 1.500 Euro pro Panne, die wir dank ContiConnectTM einsparen“, rechnet der Unternehmer vor.

 

Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Fahrzeuge nun durchgehend mit optimalem Luftdruck unterwegs sind. „Bevor wir ContiConnectTM bei unserer Flotte eingesetzt haben, hatten wir keine geregelte Reifendruckkontrolle und den Reifendruck nicht im Fokus“, erinnert sich Zerhusen. Die Reifen wurden bei den regelmäßigen Checks in der eigenen Werkstatt mitkontrolliert. „Diese Lösung kann durch eine manuelle Kontrolle nicht ersetzt werden“, sagt der Werkstattleiter Andreas Knüppe. Durch die permanente Kontrolle und das Fahren mit optimalem Luftdruck können heute nicht nur Pannen und Ausfälle verhindert werden, sondern es wird auch Sprit eingespart – schätzungsweise drei bis vier Liter pro 100 Kilometer.

 

„Spätestens mit Einführung von ContiConnectTM hat das Thema optimaler Reifenluftdruck auch bei den Fahrern einen hohen Stellenwert“, berichtet Zerhusen. „Und zwar nicht nur weil es die Sicherheit von Fahrer und Fahrzeug enorm erhöht, sondern auch weil die Fahrer mit dem Thema nicht mehr allein gelassen werden.“ Alle Informationen werden der Disposition und der Werkstatt zur Verfügung gestellt, wodurch eine schnelle Reaktion sichergestellt werden kann. Darüber hinaus nutze man das Thema ContiConnectTM gerne für das eigene positive Unternehmensimage. „Die Fahrer erzählen darüber, wir berichten unseren Kunden davon und auch in unserer Firmenzeitschrift haben wir das Thema aufgegriffen.“ Damit ist ContiConnectTM nach kurzer Zeit im Alltag der Firma angekommen, wird akzeptiert und ist voll integriert.


Kontakt
annette_rojas
Annette Rojas

Marketing Manager
Presse und Event

Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland

Continental Division Reifen

Büttnerstrasse 25

30165 Hannover, Germany

+49 511 938-2598

+49 511 938-82598

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu optimieren. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihre Cookies-Einstellungen zu ändern.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Ihre Meinung ist uns wichtig! Helfen Sie uns, unsere Website für Sie zu optimieren und nehmen Sie an unserer kurzen Online-Studie teil.

Als Dankeschön haben Sie die Möglichkeit an unserer Verlosung teilzunehmen: Gewinnen Sie einen von zehn Amazon-Gutscheinen im Wert von je 20 Euro! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sollten Sie Fragen zu der Studie haben, schreiben Sie bitte an