Produkte für Busse und Lkw

Reifenwissen

Reifenwissen

MEHR SICHERHEIT UND WIRTSCHAFTLICHKEIT UND ZUSÄTZLICH NOCH EINE FÖRDERUNG ERHALTEN?

Das geht mit der De-Minimis Förderung 2019!
Sichern Sie sich Ihre De-Minimis Förderung 2019 mit Produkten von Continental.

De-Minimis 2019

Als Unternehmen des Güterverkehrs mit mautpflichtigen Fahrzeugen sind Sie berechtigt an der De-Minimis Förderung teilzunehmen und bis zu 33.000 Euro erstattet zu bekommen. *


Vom 07.01.2019 bis 30.09.2019 können Sie Ihren Antrag auf Förderung beim Bundesamt für Güterverkehr stellen. Wie Sie in 7 Schritten einfach zur Förderung gelangen sehen Sie in unserer Info-Grafik.


* Voraussetzungen für De-Minimis Förderung und Förderbeträge entnehmen Sie bitte den Richtlinien des Bundesamtes für Güterverkehr.

Wie hilft Ihnen Continental?

Unsere Premium-Reifen und das Luftdruckkontrollsystem ContiPressureCheck stehen für Sicherheit und Wirtschaftlichkeit und leisten damit einen Beitrag zu Ihrer De-Minimis Förderung und darüber hinaus zur Senkung Ihrer effektiv niedrigsten Gesamtkosten im Fuhrpark


Als Download stellen wir Ihnen im unteren Teil der Webseite die Übersicht zur Förderfähigkeit unserer Premiummarke Continental zur Verfügung sowie Anschreiben, die Sie bei der Förderung mitverwenden können. 

7 Schritte bis zur De-Minimis Förderung

In 7 Schritten von der Antragsstellung bis hin zur Auszahlung der De-Minimis Förderungssumme.

Reifen-Förderung kompakt

Die De-Minimis Förderung von Reifen einfach und übersichtlich dargestellt.


Weitere Informationen

  • Neuerungen bei der De-Minimis Förderung 2019 zu 2018:
    Im Bereich der Reifen-Förderung gab es keine Änderungen zum Vorjahr. 
  • Unsere aktuelle Pressemitteilung finden Sie im Newsroom.
  • Finden Sie den richtigen Reifen mit dem Reifenfinder.
  • Nutzen Sie unsere Händlersuche, um einen Händler in Ihrer Nähe zu finden.
  • Link zur De-Minimis Förderfähigkeit weiterer Konzernmarken:
    - Semperit 
    - Uniroyal 
    - Barum  
    - Matador 

Trotz sorgfältiger Recherche übernehmen wir keine Gewähr für die oben genannten Informationen. Änderungen behalten wir uns vor.
Für verbindliche Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das Bundesamt für Güterverkehr.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu optimieren. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihre Cookies-Einstellungen zu ändern.