Produkte für PKW / Van / 4x4

Datenschutzhinweis

Continental Reifen Deutschland GmbH (im Nachfolgenden CONTINENTAL genannt) verarbeitet Ihre Daten im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung des durch Sie gebuchten ContiAcademy VirtualClassroomTrainings auf der Continental Webseite https://www.continental-reifen.de/autoreifen/haendlerbereich/contiacademy, gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften.

1. Allgemeines

Personenbezogene Daten, die Sie einpflegen, werden von CONTINENTAL zu unten genannten Zwecken verarbeitet. Soweit dies für die Zweckerfüllung notwendig ist, kann eine Weitergabe an die mit CONTINENTAL im Sinne der §§ 15 ff. (Deutsches) Aktiengesetz verbundenen Unternehmen nach Maßgabe der Binding Corporate Rules der Continental erfolgen.

2. Verarbeitung von Daten

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Basis der folgenden datenschutzrechtlichen Vorschriften (Rechtsgrundlage):


Datenverarbeitung (Zweck)

Rechtsgrundlage

Speicherdauer

Registrierung, Durchführung und Teilnahme am ContiAcademy Virtual Classroom Training (insbesondere Zurverfügungstellen des MS Teams-Links; Kontaktaufnahme bei Rückfragen) – Datenkategorien: Vor- und Nachnamen, Anrede, Unternehmensadresse: Firma, Straße, PLZ, Stadt, geschäftliche E-Mailadresse,

Öffentliche IP-Adresse

 

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung)

Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung)

Ihre Daten werden bei Einwilligung bis auf Widerruf verarbeitet, andernfalls nach abschließender Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. Zweckentfall gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.


Zur Sicherstellung der oben genannten Datenverarbeitung bei Virtual Classroom Trainings übermitteln wir Daten an folgende Dienstleister (im Folgenden DIENSTLEISTER):

Dienstleister

Adresse

Microsoft Ireland Operations ldt.

(Microsoft Teams / Office365)               

Atrium Building Block B, Carmenhall Road, Sandyford Industrial Estate, Dublin 18, lreland


DIENSTLEISTER erfasst/en und verarbeitet/en in unserem Auftrag (auf der Basis einer Vereinbarung über die Auftragsdatenverarbeitung ggf. auf Grundlage von EU-Standardvertragsklauseln) Ihre personenbezogenen Daten.
3. Rechte des Betroffenen

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie als betroffene Person nach der EU Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) folgende Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben:

 Recht auf jederzeitigen Widerruf laut Art. 7 Abs. 3 EU DSGVO
 Informationsrechte laut Art. 13 und Art. 14 EU DSGVO
 Auskunftsrecht laut Art. 15 EU DSGVO
 Recht auf Berichtigung laut Art. 16 EU DSGVO
 Recht auf Löschung laut Art. 17 EU DSGVO
 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung laut Art. 18 EU DSGVO
 Datenübertragbarkeit laut Art. 20 EU DSGVO
 Recht auf jederzeitigen Widerspruch laut Art. 21 EU DSGVO
 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde laut Art. 77 EU DSGVO

Sofern zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisbar sind, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen, kann die Verarbeitung dazu notwendiger personenbezogener Daten trotz Ihres Widerspruchs oder Löschersuchens erfolgen.

Bei diesbezüglichen Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzverantwortlichen:

E-Mail: dataprotection@conti.de

Ihren Widerruf oder Anträge bzgl. der Wahrnehmung o.g. Rechten, richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an:

Continental Reifen Deutschland GmbH,
Vahrenwalder Str. 9,
30165 Hannover
E-Mail ContiAcademy.DACH@conti.de

4. Schutz der gespeicherten Daten

Unser Unternehmen und unser DIENSTLEISTER setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik fortlaufend verbessert und angepasst. Unverschlüsselt preisgegebene Daten können möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Deswegen wird darauf hingewiesen, dass hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet (z. B. bei der Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail) keine sichere Übertragung gewährleistet ist. Empfindliche Daten sollten daher entweder gar nicht oder nur über eine sichere Verbindung (SSL) übertragen werden. Den SSL-Status der Verbindung können Sie anhand der Adresszeile Ihres Browsers feststellen („https“).