Das nächste Extreme-E-Rennen findet auf der Insel Sardinien statt

Fahren in extremem Terrain: Sardinien

Fahren auf heißem Sand, hartem und weichem Untergrund

Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Nicht nur, dass 25 % der Insel unter Naturschutz stehen, sie verfügt auch über blaue und grüne Kohlenstoffspeicher. Das sind keine gewöhnlichen Speicher. Nein, diese Speicher bieten etwas so Wertvolles, das man nicht einmal mit Geld kaufen kann. Ein grüner Kohlenstoffspeicher ist der Kohlenstoff-Sauerstoff-Austausch, der von terrestrischen Ökosystemen durchgeführt wird. Und ein blauer Kohlenstoffspeicher bezieht sich auf organischen Kohlenstoff, der von den Ozeanen und Küstenökosystemen aufgenommen und gespeichert wird.

Der Island X Prix wird an diesem einzigartigen Ort ausgetragen und bringt die Extreme-E-Rennserie zu ihrem ersten europäischen Ziel. Die Veranstaltung findet auf dem Truppenübungsplatz von Capo Teulada in Sulcis-Iglesiente statt, einem historischen Gebiet im Südwesten der Insel. Die Teulada-Route bietet eine ideale Kulisse für den rund sieben Kilometer langen Kurs. Sie bietet auch eine völlig andere Landschaft als die drei vorangegangenen Rennen: eine härtere, kompakte Oberfläche mit vielen Felsen und Büschen sowie Flussbetten, die aufgrund der Hitze aufbrechen, aber auch einige weniger harte Abschnitte, die für Abwechslung sorgen.

Die Bedeutung von Seegras

Extreme E wird mit der MEDSEA Stiftung zusammenarbeiten, um zwei Projekte zu unterstützen - eines mit Schwerpunkt auf grünem Kohlenstoff und der Reaktion auf die verheerenden Waldbrände in Sardinien in diesem Jahr und eines, das die Wiederherstellung und Erhaltung von Posidonica oceanica (Seegras) unterstützt.   

Darüber hinaus wird die Serie auch die rasche Erwärmung des Planeten beleuchten, die sich auf so viele Länder auswirkt und in vielen Teilen Europas, Amerikas und Australiens zu Waldbränden geführt hat. In Sardinien wird Extreme E mit lokalen Nichtregierungsorganisationen zusammenarbeiten, um die Bemühungen zur Wiederherstellung der Wälder in diesen Gebieten zu unterstützen und die grünen Kohlenstoffspeicher zu verbessern.

The importance of seagrass


Die Herausforderungen

Sardinia has felt the effects of rising temperatures
The rocky coastline of Sardinia


Im Laufe des Sommers trocknet die Sonne den sandigen Boden auf der Insel aus, so dass er hart und fest wird. Im Oktober dürfte das Terrain bereits weicher sein, so dass die Fahrer viel mehr natürliche Hindernisse zu überwinden haben. Ziel ist es, mehrere Rennlinien zu schaffen, die sowohl Überholmanöver als auch schnell zu fahrende Bereiche und enge Kurven ermöglichen. Die Streckenbegehung in den Tagen vor dem Rennen wird sich für die Fahrer als unerlässlich erweisen, um ihre Hausaufgaben zu machen, bevor sie sich in das Cockpit des vollelektrischen Odyssey 21 setzen.

Der CrossContact Extreme E

Der Reifen, mit dem alle Teilnehmerfahrzeuge ausgestattet sind und der speziell für die Herausforderungen der Extreme E entwickelt wurde, ist ausgewogen und verfügt über ein speziell entwickeltes Profil, um die Traktion und Stabilität auf praktisch jedem Untergrund zu verbessern, den Sardinien den Fahrern bietet. 

Der CrossContact Extreme E verfügt über ein All-Terrain-Profil, das aus großen Blöcken und einem Off-Shoulder-Design besteht, wodurch er perfekt für abwechselnd harte und weiche Oberflächen wie Sand optimiert ist. Außerdem verfügt er über eine "Steinschlagschutzfunktion", mit der Steine, die sich im Reifen festsetzen könnten, herausgeschleudert werden. Diese brandneuen Reifen, die speziell für die Bedürfnisse von Extreme E entwickelt wurden, werden den Teilnehmern helfen, die Ziellinie auf Sardinien sicher zu erreichen.

Der CrossContact Extreme E
Der CrossContact Extreme E


Verwandte Inhalte

The Garage | Extreme E

Tauchen Sie ein in dieses virtuelle Erlebnis und lassen Sie sich die Welt von Extreme E von Nico Rosberg erklären.

Erfahren Sie mehr

Über Extreme E

Continental ist Gründungspartner von Extreme E, einer neuen Rennserie, die neue Maßstäbe in der Elektromobilität setzt.

Continental geht als Partner der ersten Stunde bei Extreme E an den Start und setzt Meilensteine in Sachen Performance und Sicherheit.

Erfahren Sie mehr