Produkte für PKW / Van / 4x4

Fahren bei starkem Regen

Fahren bei starkem Regen

So fahren Sie sicher bei starkem Regen

Mit dem Einsetzen von Regen verändern sich die Fahrbedingungen. Da kann das Fahren durchaus zu einer kleinen Herausforderung werden. Befolgen Sie unsere Tipps und meistern Sie Ihre nächste Regenfahrt souverän.

Insbesondere bei starkem Regen sind die Sichtverhältnisse beeinträchtigt und das Bremsen ist schwieriger. Außerdem bestehen Risiken, wie zum Beispiel Aquaplaning.

Neue bzw. gut erhaltene Reifen, d. h. mit einer optimalen Profiltiefe, tragen zur Fahrsicherheit an regnerischen Tagen bei. Der Rest hängt davon ab, wie vorsichtig und verantwortungsbewusst der Autofahrer fährt.

3 goldene Regeln zum Fahren bei Regen

  • Geschwindigkeit beachten. Das versteht sich von selbst: Je langsamer Sie fahren, desto mehr Kontrolle haben Sie über Ihr Fahrzeug und desto einfacher ist das Bremsen.

  • Licht einschalten. Schalten Sie das Abblendlicht ein, damit andere Verkehrsteilnehmer Sie gut sehen können. Vergewissern Sie sich ebenfalls, dass die Bremslichter funktionieren. Wenn es die Lichtverhältnisse erfordern, ist das Einschalten der Beleuchtung sogar gesetzlich vorgeschrieben.
  • Mehr Abstand zu anderen Fahrzeugen. Geben Sie anderen Verkehrsteilnehmern mehr Platz. Verdoppeln Sie den Abstand zum Fahrzeug vor Ihnen. Auf nassen Fahrbahnen verlängert sich der Bremsweg. Ein größerer Abstand schützt Sie ebenfalls vor dem Spritzwasser, das von den Fahrzeugen (vor allem größeren Fahrzeugen) verursacht wird und Ihre Sicht beeinträchtigt.

Diese drei Tipps sind das A und O zum sicheren Fahren bei Nässe. Doch es gibt noch viel mehr zu beachten. Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles Wichtige zum sicheren Fahren auf nassen oder überfluteten Straßen.

Achtung vor dem ersten Regenschauer

Der erste Regenschauer an einem bisher sonnigen Tag kann zu gefährlichen Fahrbedingungen führen. Der Regen kann sich mit Öl und Ablagerungen auf der Straße vermischen, wodurch eine besonders rutschige Fahrbahnoberfläche entsteht. 

Vorsichtiges Bremsen ist die Lösung

Bei Regen reagieren Ihre Bremsen nicht so schnell wie unter trockenen Bedingungen. Fahren Sie so vorausschauend wie möglich. Verlangsamen Sie die Geschwindigkeit, indem Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen, anstatt auf die Bremse zu treten. Abruptes Bremsen auf nasser Straße kann zur Folge haben, dass Ihr Wagen ins Schleudern gerät.

Tempomat ausschalten

Schalten Sie den Tempomaten bei Regen aus, um die volle Kontrolle über Ihr Fahrzeug zu haben.

Finden Sie Ihren Reifen

Der schnellste Weg zu Ihrem perfekten Reifen.

Aquaplaning

Aquaplaning

Tipps zur Vermeidung von Aquaplaning.

Erfahren Sie mehr

Fahren bei Schnee

Fahren bei Schnee

Schnee und Eis auf der Fahrbahn: was nun?

Erfahren Sie mehr

Fahren bei Nebel

Fahren bei Nebel

So fahren Sie sicher bei Nebel.

Erfahren Sie mehr