Produkte für PKW / Van / 4x4

Kurvenreiche Strecken

Kurvenreiche Strecken

Sicheres Fahren auf kurvenreichen Strecken

Lesen Sie unsere Tipps für das sichere Fahren auf kurvenreichen Straßen. Vielleicht kennen Sie diese grundlegenden Prinzipien bereits, viele Fahrer jedoch nicht. Eine kleine Auffrischung kann nicht schaden! 

Sowohl für Fahranfänger als auch erfahrene Autofahrer gilt: auf kurvenreichen Strecken Tempo drosseln und nicht zu schnell fahren. Und dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine Serpentinenstraße erklimmen oder in einen städtischen Kreisverkehr einfahren.

Häufig warnen Straßenschilder vor einer Kurve und empfehlen eine Geschwindigkeit. Aber warum ist eine kurvenreiche Strecke denn überhaupt so gefährlich beim Autofahren? Es finden zwei Bewegungsabläufe statt, wenn ein Fahrzeug um eine Kurve fährt: erstens eine Vorwärtsbewegung und zweitens die Trägheit, die etwa ab der Kurvenmitte einsetzt.

Während Zentrifugalkräfte das Auto beim Kurvenfahren nach außen drücken, müssen die Reifen härter arbeiten, um diesen Kräften standzuhalten, um nicht aus der Kurve zu rutschen. Nimmt ein Autofahrer eine Kurve zu schnell, verlieren die Reifen allmählich den Halt und das Fahrzeug kann aus der Kurve geschleudert werden.

Wir verraten Ihnen nützliche Tipps zum sicheren Fahren von kurvenreichen Strecken. Vielleicht sind Sie mit den Grundprinzipien bereits vertraut. Die meisten Autofahrer haben jedoch noch nie davon gehört. Hier ist ein kleiner Auffrischungskurs.

Die optimale Kurventechnik

Neben der gedrosselten Geschwindigkeit gibt es außerdem eine sehr nützliche Technik für das Kurvenfahren: Versuchen Sie, so wenig wie möglich zu lenken, ohne die Mittellinie zu überschreiten.

Achtung: Hierbei handelt es sich nicht um eine Empfehlung, die Kurve zu schneiden. Denn dadurch gelangen Sie in den Gegenverkehr und gefährden andere Verkehrsteilnehmer.

Nutzen Sie stattdessen die gesamte Breite der eigenen Fahrspur optimal, damit Sie besser um die Kurve kommen und so besser sehen, was sich hinter der Kurve verbirgt. Wenig lenken ist das Erfolgsrezept.

Sicher um die Kurve in drei einfachen Schritten:

  • Nähern Sie sich einer Kurve, reduzieren Sie Ihre Geschwindigkeit und positionieren Sie Ihr Fahrzeug auf der der Kurvenkrümmung gegenüberliegende Seite in Ihrem Fahrstreifen. Handelt es sich beispielsweise um eine Rechtskurve, fahren Sie in Ihrer Fahrspur auf der linken Seite.
  • Während Sie nun durch die Kurve fahren, ziehen Sie Ihr Fahrzeug allmählich zur anderen Seite Ihrer Fahrspur.
  • Beim Herausfahren aus der Kurve sollten Sie erst dann wieder beschleunigen, wenn die Reifen wieder gerade stehen und Sie wieder auf der Mitte Ihrer Fahrbahn fahren. 

Bei dieser Technik fahren Sie in einem möglichst weiten Bogen durch eine Kurve. Dies verringert den Winkel bzw. die Krümmung der Kurve, was wiederum die Reifen weniger beansprucht und das Schleuderrisiko mindert. Außerdem können Autofahrer die Kurve besser einsehen und haben so mehr Zeit, um im Notfall zu reagieren.

Achten Sie stets beim Kurvenfahren auf die anderen Verkehrsteilnehmer und die Verkehrssituation. Schätzen Sie z. B. ein, wie nah sich entgegenkommende Fahrzeuge an der Mittellinie befinden und passen Sie Ihr Fahrverhalten entsprechend an.

So fangen Sie ein schleuderndes Auto ab

Rutscht Ihr Fahrzeug bei einer Kurvenfahrt etwas, geraten Sie nicht in Panik, wenn Sie merken, dass Sie nicht mehr wie gewohnt bremsen, beschleunigen oder lenken können.

Nehmen Sie die Füße sowohl vom Brems- als auch Gaspedal. Halten Sie das Lenkrad mit beiden Händen locker fest, aber machen Sie keine schnellen Lenkbewegungen.

Sie müssen auf jeden Fall vermeiden, stark zu bremsen und zu übersteuern. Hat das Fahrzeug seine Geschwindigkeit reduziert, übernehmen Sie wieder die Kontrolle, indem Sie leicht bremsen und lenken.

Finden Sie Ihren Reifen

Der schnellste Weg zu Ihrem perfekten Reifen.

Fahren bei Schnee

Fahren bei Schnee

Schnee und Eis auf der Fahrbahn: was nun?

Erfahren Sie mehr

Reifencheck: Sicher in den Urlaub

Schon vor dem Urlaub mit dem Auto an die Sicherheit denken.

Damit der Urlaub für Sie auch stressfrei bleibt, empfiehlt Continental vor jeder Reise einen Reifencheck an Ihrem Auto durchzuführen.

Erfahren Sie mehr

Fahren bei starkem Regen

Fahren bei starkem Regen

Mit dem einsetzenden Regen verändern sich die Fahrbedingungen.

Erfahren Sie mehr