Produkte für PKW / Van / 4x4

A short but steep challenge for an athlete; perfect proving grounds for Continental soles with maximum grip
Top-Athleten:

wie Rydzek den Guinness-Weltrekord aufstellte

Der steilste 50-Meter-Sprint der Welt auf Continental Sohlen mit maximalem Grip

„Krass! Ich habe jetzt den Guinness-Weltrekord inne!“, freute sich Johannes Rydzek, nachdem er den steilsten 50-Meter-Sprint der Welt geschafft hatte. Für seinen Weltrekordversuch vertraute er auf Schuhe von adidas mit Gummisohlen von Continental.

Es gibt keine bessere Möglichkeit, eine langjährige Technologiepartnerschaft, wie die von Continental und adidas, zu feiern, als einen neuen Weltrekord aufzustellen.

Und genau das passierte am Freitag, 22. September 2017, beim steilsten 50-Meter-Sprint der Welt, dem ContiGripRun, der die Spitzenleistung von Laufschuhen mit Continental Sohlen demonstrierte.

Die Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf vor dem atemberaubenden Bergpanorama bot dafür die ideale Kulisse. Hier unternahmen zwei Spitzensportler ihren Weltrekordversuch.

Johannes Rydzek ist mit sechs Weltmeistertiteln in der Nordischen Kombination bereits Weltrekordhalter. Rydzek sicherte sich zudem den offiziellen Guinness-Weltrekord für den steilsten 50-Meter-Sprint der Welt und ging damit in die Geschichte ein.

Start
ContiGripRun2017
 

Der schnellste 50-Meter-Sprint auf einer Steigung | 22.09.2017

Die Wissenschaft hinter dem Sport

27,69 Sekunden, 72 Meter, 37 Grad: In nur 27,69 Sekunden sprintete der entschlossene Sportler aus Oberstdorf die berühmte 72 Meter hohe Schanze hoch, bei einer durchgängigen Steigung von mindestens 37 Grad. Es war eine beeindruckende Leistung. „Vor allem die letzten zehn Meter kurz vor dem Schanzenkopf waren unglaublich hart. Die Schuhe haben mir hier enormen Halt gegeben – vor allem auf der glatten Oberfläche bringt die Sohle den entscheidenden Vorteil“, so Rydzek direkt nach dem Sprint.
Vorgabe von Guinness World Records für die offizielle Wertung des ersten Weltrekords für den schnellsten 50-Meter-Aufwärtslauf bei über 37 Grad Steigung war eine Zeit unter 35 Sekunden. Mit speziell für die Läufer errichteten Sicherheitsvorkehrungen und einer besonderen Laufoberfläche wurde die Skiflugschanze in Oberstdorf extra präpariert.

Alexander Schauer
Johannes Rydzek


„Die Schuhe haben mir hier enormen Halt gegeben – vor allem auf der glatten Oberfläche bringt die Sohle den entscheidenden Vorteil.”

Johannes Rydzek

Eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen zwei Premiummarken

Seit 2011 ermöglichen die Gummimischungen der Reifenspezialisten aus Hannover außergewöhnliche Erfolge in Kombination mit adidas Schuhen: Mit Sohlen von Continental wurden zwischen 2012 und 2014 drei Marathon-Weltrekorde aufgestellt.

Beim ContiGripRun-Weltrekordversuch stellten sich die beiden Spitzensportler einer ganz besonderen Herausforderung – kurz, aber steil – um die technologische Leistung der Continental und adidas Laufschuhe unter Beweis zu stellen.

Gegen Rydzek trat der Wiener Parcours-Läufer Alexander Schauer an, der ebenfalls eine erstklassige Leistung ablieferte und nur vier Sekunden langsamer war als Rydzek.

Ebenfalls anwesend war die offizielle Guinness World Records Richterin Paulina Sapinska aus London, die den Weltrekord nach vier Läufen bestätigte. Johannes Rydzek verewigte sich mit seinem bisher noch ungebrochenen Rekord in der Rekorddatenbank von Guinness World Record.

Johannes Rydzek

„Wir freuen uns sehr, dass nach den tollen Bewertungen unserer aktuellen Winterreifen jetzt auch die adidas Schuhe mit unserer Außensohle erfolgreich abschneiden und der Weltrekord in Oberstdorf gelungen ist.”

Dr. Konstantin Efimov, Material- und Prozessentwicklung bei Continental Reifen

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu optimieren. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihre Cookies-Einstellungen zu ändern.