Produkte für Industrie

Mit Herz und Erde.

Landwirtschaftsreifen

Unsere Geschichte

1928-2004

1928 - Der Anfang
Ackerschlepper-Reifen T2

Der Beginn einer traditionsreichen Geschichte: Continental bringt 1928 mit dem T2 Europas ersten pneumatischen Landwirtschaftreifen auf den Markt.

1932 – Die Erste Neuentwicklung
Ackerschlepper-Reifen T3

Vier Jahre später: Der T3 AS, speziell für weiche Böden entwickelt, bietet durch sein besonderes Profil eine deutlich bessere Traktion.

1938 – Innovative Profilgestaltung
Ackerschlepper-Reifen T4

Mit dem T4 AS entwickelt Continental den ersten Landwirtschaftsreifen auf dem deutschen Markt mit einer offenen Profilgestaltung. Die Stollen sind nicht länger miteinander verbunden, sondern stehen sie für sich allein und umschließen das Zentrum der Lauffläche. Die offene Profilgestaltung fand auch in den kommenden Jahren Anwendung - bei noch besserer Traktion: Im T4/1, ab 1947 auf dem Markt, und im T4/2, 1949 entwickelt.

1950er – Verbesserte Lenkstabilität
Ackerschlepper-Reifen T9 & T10

In den 1950er Jahren beeindrucken die Schlepperfrontreifen T9 und T10 von Continental mit ihren Längsrillen. Die Profilgestaltung unterstützt das Fahrzeug maßgeblich in seiner Stabilität, vor allem bei maximalem Lenkeinschlag. Der T9 mit seinen zwei ausgeprägten Mittelrippen sorgt für eine gerade Spur. Der T10 greift mit seiner zentralen Rippe besonders gut im Boden und sorgt so für eine hohe Lenkstabilität.

1951 – Etablierung am Markt
New content item

 Continental festigt seine Position als vielseitiger, verlässlicher Partner in der landwirtschaftlichen Industrie. Das Produktportfolio wird nach und nach in Größe und Anwendungsbereich erweitert - und auch die Zahl der Bestellungen steigt.

1955 – Der Farmer: Neues Design für verbesserte Traktion
New content item

Dank seines neuen Profildesigns, verbesserter Selbstreinigungseigenschaften und eines breiteren Profils bietet der neue AS Farmer, verglichen mit seinen Vorgängern, mehr Traktion auf nahezu jedem Untergrund.

1960er – Noch Vielseitiger
New content item

Die Landwirtschaftsreifen von Continental werden noch vielseitiger und liefern gute Ergebnisse auf nahezu allen Untergründen. Der Großteil der Reifen kommt jedoch immer noch auf Ackerschleppern zum Einsatz. Seit 1961 sind diese Reifen statt mit einer einfachen Markierung mit einer doppelten Prägung versehen.

1990s – Internationaler Auftritt

Von Deutschland in die ganze Welt: Während der 1990er Jahre expandiert Continental in internationale Märkte - hauptsächlich als Erstausrüster für eine Vielzahl an Fahrzeugherstellern, die ihre Fahrzeuge in die ganze Welt ausliefern.

2004-2016

2004 – Strategiewechsel

Mit Beginn des neuen Jahrtausends verlagert Continental seinen Fokus auf die Automobilindustrie. Das Landwirtschaftssegment wird an das tschechische Unternehmen ČGS verkauft, zu dem auch die Marke Mitas gehört. Das Unternehmen erwirbt die Markenrechte für Continental Landwirtschaftsreifen.

Ackerschlepper-Reifen T2
2016 - Die Rückkehr

Trelleborg erwirbt die ČGS Holding inklusive Mitas, damit bekommt Continental die Markenrechte für Landwirtschaftsreifen zurück.

2017- heute

100% homemade
2017 – Ein Neustart nach 13 Jahren

Continental kehrt 2017 mit einer völlig neuen Generation von Landwirtschaftsreifen ins Feld zurück. Nach einer Pause von 13 Jahren rollen nun die ersten Reifen im neuen Werk in Lousado vom Band.


With Heart & Soil
2018 – 90 Jahre

90-jähriges Jubiläum: 90 Jahre sind seit dem Verkauf des ersten landwirtschaftlichen Luftreifen durch Continental in Europa vergangen. Seit diesem Tag beliefert Continental seine Kunden mit bester Qualität und haltbaren Reifen.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu optimieren. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihre Cookies-Einstellungen zu ändern.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Ihre Meinung ist uns wichtig! Helfen Sie uns, unsere Website für Sie zu optimieren und nehmen Sie an unserer kurzen Online-Studie teil.

Als Dankeschön haben Sie die Möglichkeit an unserer Verlosung teilzunehmen: Gewinnen Sie einen von zehn Amazon-Gutscheinen im Wert von je 20 Euro! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sollten Sie Fragen zu der Studie haben, schreiben Sie bitte an