Produkte für PKW / Van / 4x4

New content item

Kooperation zwischen Continental & ADAC

 

Gemeinsam für sicheres Fahren

Seit Anfang 2017 ist Continental Partner von bundesweit insgesamt elf ADAC-Fahrsicherheitszentren.

Bei Fahrsicherheitstrainings wird der Beitrag von Continental Sicherheitstechnologie und Premium-Reifen erlebbar gemacht.

Mit unserem Engagement möchten wir durch vielfältige Trainingsangebote helfen, Unfällen vorzubeugen und so die Verkehrssicherheit im Bundesgebiet nachhaltig weiter zu verbessern.


Mit dem Kompakt Training „Reifen Spezial“ bieten wir Kleingruppen mit maximal 12 Teilnehmern die Möglichkeit, Fahrzeuge mit unterschiedlichen Bereifungen zu fahren und die Auswirkungen auf die Fahreigenschaften direkt zu erleben. Im Vordergrund stehen dabei die unterschiedlichen Bremseigenschaften von Winter- und Sommerreifen, die Auswirkungen von geringer Restprofiltiefe auf den Bremsvorgang sowie der Vergleich zwischen Premium und Low Performance Bereifung.
Das Trainingsmodul ist in das reguläre Pkw Kompakt Training des ADAC e.V. eingebettet, so dass die Teilnehmer die weiteren Inhalte wie die korrekte Sitzposition im Fahrzeug, Lenktechniken oder das Kurvenfahren mit Notmanövern zusätzlich erlernen. Die Zusammenarbeit ermöglicht Continental auf ideale Weise, den eigenen Beitrag zum langfristigen Ziel Vision Zero aufzuzeigen.

Fahrsicherheitsprofi 2020:

Bis zum 03.Mai 2020 bewerben, sicher fahren und gewinnen!

Bereits zum vierten Mal suchen der ADAC und Continental im Rahmen der gemeinsamen Kooperation „Partner für mehr Sicherheit“ den Fahrsicherheitsprofi. Geschick, Gefühl und eine sichere Fahrweise können in diesem Jahr der Weg zu einem 1er BMW sein. Interessierte Autofahrer können sich bis zum 3. Mai anmelden. Die Vorrundenveranstaltungen finden im Juni und Juli in Linthe, Weilerswist, Gründau, Schlüsselfeld, Nohra (Grammetal) und Augsburg statt. Das Finale wird vom 23. bis 26. Juli im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Hannover ausgetragen.


Hier geht's zur Anmeldung

 
Fahrsicherheitsprofi 2019

Fahrsicherheitsprofi 2019

Zum dritten Mal haben der ADAC und die Continental den ,,Fahrsicherheitsprofi‘‘ gesucht. Beworben hatten sich bundesweit ca. 6500 motivierte Autofahrer. Davon wurden per Losverfahren je 40 Teilnehmer für die sieben regionalen Vorentscheide ausgewählt.

Unter der Anleitung von erfahrenen Fahrsicherheitstrainern wurden hier in baugleichen Fahrzeugen Energiesparrunden absolviert, Geschicklichkeits- und Geländeparcours bewältigt und der Umgang mit Fahrerassistenzsystemen gezeigt, hinzu kam eine theoretische Prüfung. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stand dabei die Verkehrssicherheit und die perfekte Kontrolle über das Auto.

Der ,,Fahrsicherheitsprofi 2019‘‘ Robert Naumann konnte sich im großen Finale in Hannover erfolgreich gegen seine 42 Mitstreiter durchsetzen. Im Rahmen eines abschließenden Galaabends im Maritim Hotel Hannover bekam er den Hauptpreis, ein MINI Cabriolet im Wert von 26.000 Euro, überreicht.


Impressionen Fahrsicherheitsprofi 2019